Freitag, 17. Februar 2017

Bericht vom Bastelabend

Seit dem letzten Herbst lade ich einmal im Monat ein paar Freundinnen und Bekannte zum Bastelabend ein. Wir basteln zwei einfache Karten. Gestern haben wir uns auch getroffen und diese Karten haben wir zusammen gewerkelt:

Ist die nicht toll? Die Idee habe ich von meiner Stempelmama Dörte. ich habe ihre Karte noch etwas abgewandelt und vereinfacht. Zunächst wird auf Aquarellpapier der Hintergrund gestaltet. Ich habe Osterglocke, Pfirsich Pur, Flamingorot und ein bisschen Chili verwendet. Die Übergänge habe ich hier versucht sehr fließend zu machen, schließlich soll das ja ein Sonnenuntergang sein.
Nachdem der Hintergrund getrocknet war, habe ich mit Marineblau den Leuchtturm, Sand, Meer und Möwen gestempelt (denn die erscheinen ja gegen den Sonnenuntergang dunkel). Schwarz wäre auch sehr passend, aber ich finde es nicht so einfach mit der Archivtinte auf Aquarellpapier zu stempeln und wollte auch nicht so gerne die schwarze Farbe auf den ganzen Stempeln haben. Da ich noch keine andere Schwarz habe, habe ich marineblau als Alternative genommen und bin damit auch sehr zufrieden. Der Spruch stammt auch aus dem Set "Durch die Gezeiten", ich habe aber den oberen Teil ("Mit dir breche ich gerne...") abgeklebt, so dass nur noch "auf zu neuen Ufern" zu lesen ist.
Das Aquarellpapier wird dann einfach noch auf eine neutrale Kartenbasis geklebt und fertig!
Hier ist noch eine zweite Variante, mit dem Leuchtturm mal auf der anderen Seite:

Die zweite Karte haben wir mit dem Set "Durch die Blume" und den Farben Osterglocke, Pfirsich Pur, Kürbisgelb und Farngrün gemacht.

 Zunächst haben wir einen 2 cm breiten Post-it-Streifen zurechtgeschnitten gerade in den untere Drittel der Karte geklebt. Dann wurde darauf losgestempelt. Ich habe hier die großen Blüten in Osterglocke und Pfirsich gestempelt und die Mitte jeweils einen Farbton dunkler. Die kleinen Blüten sind dann in Kürbisgelb, die Blätter in Farngrün.
Zieht man das Post-it ab bleibt ein freier, nicht bestempelter Streifen auf der Karte. Dahin haben wir den Gruß gestempelt. Wer noch ein bisschen Pep wollte, konnte einen kleinen Schmetterling in Pfirsich ausstanzen und mit einem Glue Dot aufkleben.

Wir hatten wieder einen schönen Abend. Es ist schön zu sehen, wie auch "Bastelmuffel" mit den richtigen Materialien und Werkzeugen ganz einfach tolle Sachen entstehen lassen und selbst davon überrascht sind. Andere lassen ihrer Kreativität ganz freien Lauf und weichen auch von meiner Vorlage ab und machen die Karte in ihrem eigenen Stil mit eigenen Ideen - das ist auch immer spannend und toll mitzuerleben. Quatschen und erzählen kommt natürlich auch nicht zu kurz.... Ich freue  mich schon auf das nächste Mal!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht euch
Eure Stephanie

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...