Montag, 26. Oktober 2015

Ein Stoffwindel-Update

In den letzten Wochen habe ich gar nichts mehr zum Thema Stoffwindeln geschrieben, also wird es mal Zeit für ein kleines Update. Wobei - viel Neues gibt es da gar nicht.

Raphael wickel ich immer noch hauptsächlich mit den GDiapers. als Einlagen nehme ich am liebsten die Blueberry Prefolds - die großen gedrittelt, die kleinen mit einer zusätzlichen Bambuseinlage. Auch überhosen mit Prefolds kommen bei ihm zum Einsatz, nachts Bambus- Höschenwindeln. Clara mag die Prefolds nicht mehr, da sind die All-in-ones und Trainerhöschen im Einsatz.

Ich wasche die Windeln alle zwei bis drei Tage, meistens bei 60°, aber auch mal auf 40°. Mittlerweile nutze ich einfach das Sensitiv- Vollwaschmittel von dm plus Entkalker.

Nach wie vor bereue ich den Umstieg auf Stoffwindeln nicht.
Sie sind mittlerweile einfach Bestandteil unseres Alltags. Darum kribbelt es bei mir auch nicht mehr bei jeder neuen Windel in den Fingern und ich möchte sie unbedingt ausprobieren. Was natürlich nicht heißt, das nicht doch nochmal ein neues Modell hier einzieht. In den letzten Monaten sind eine Milovia- Überhose samt Einlage und eine Rumparooz-Überhose hier eingezogen, von denen ich euch bald berichten werde. Ich habe auch immer wieder mit den Windelmanufaktur-Windeln geliebäugelt - die sind ja wirklich wunderschön und qualtitativ sehr hochwertig. Aber wir kommen auch mit den Gdiapers sehr gut zurecht, so dass ich nicht noch viel Geld in ein anderes System investieren möchte .  Dafür sind inzwischen auch die letzten Newborn-Windeln zu klein geworden und wieder verkauft (die kleine Bamboozles hat noch erstaunlich lange gepasst). Verkaufen konnte ich alle Windeln relativ schnell und noch zu einem guten Preis. Auch aus dieser Sicht bin ich sehr zufrieden.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...