Freitag, 15. Mai 2015

Rollrasen - unsere Erfahrungen

Für unseren Umbau musste auch ein Minibagger durch den Garten fahren. Der Rasen war vorher schon nicht mehr in einem optimalen Zustand, aber danach war er nicht mehr zu retten. Zunächst wollten wir neuen Rasen einsäen - aber dann wurde uns klar, dass wir es nicht schaffen konnten Rasen einzusäen und bis zur Erstkommunion am 3.5 diesen begehbar zu haben....

Wir fingen also an, uns ernsthaft mit dem Thema Rollrasen auseinanderzusetzen. Wir wollten erst möglichst im Handel in der Nähe kaufen, aber die Preise waren dort sehr hoch. 7 € pro Quadratmeter plus eine Anlieferungsgebühr war noch günstig.

In Onlineshops gab es dagegen Rollrasen schon ab 1,95 € pro Quadratmeter, Lieferung inklusive. Wir haben dann in diesem Shop zu einem Preis von ca. 4 € mit Lieferung entschieden, da er uns seriös erschien und auch eine Zahlung mit Paypal möglich war. Ich war etwas skeptisch, da ich mit dem Bestellen von Pflanzen keine guten Erfahrungen gemacht habe. (Nebenbei angemerkt: Dieser Post ist in keiner Weise gesponsert, ich möchte nur unsere Erfahrungen weitergeben)
Direkt nach dem Verlegen sieht man noch ein wenig, wie die Rollen verlegt sind.

Tatsächlich gab es mit der Lieferung eine Panne - sie sollte Freitags erfolgen und wir hatten den Samstag zum Verlegen eingeplant - und dann kam die Nachricht, dass unsere Paletten aufgrund eines Fehlers der Spedition nicht abgeholt wurden! D
er Rasen konnte frühestens am folgenden Dienstag geliefert werden. Hierbei hat sich der Händler aber sehr korrekt verhalten. Wir wurden schnell und umfassend informiert und uns wurden direkt 50 € zurücküberwiesen. Am Dienstag kam der Rasen dann pünktlich. Er ließ sich sehr gut verlegen und die Qualität war hervorragend.
So kam der Rasen an, die Rollen sollen nicht gewässert und möglichst innerhalb von 24 Stunden verlegt werden.

Ein wichtiger Punkt, wenn ihr irgendwo Rollrasen bestellen wollt:
Mitunter enthält Rollrasen zur Stabilisierung Matten aus Kunststoff. Insbesondere bei sehr günstigen Produkten kann dies vorkommen. Diese Matten sorgen später dafür, dass ihr den Rasen nicht vertikutieren könnt - fragt also besser einmal nach.

Beim Verlegen könnt ihr direkt unter den Rollrasen Dünger geben. Außerdem ist es wichtig den Rasen anfangs sehr oft zu wässern.

Wir sind sehr zufrieden mit dem Rollrasen, es war die richtige Entscheidung für uns. Wir hatten noch nie einen so schönen, gleichmäßigen und unkrautfreien Rasen. Das wir den Rasen schon am nächsten Tag (vorsichtig) betreten konnten und er nach wenigen Tagen voll nutzbar war ist gerade mit Kindern ein großer Pluspunkt.
Habt ihr schon Erfahrungen mit Rollrasen gemacht?

Kommentare:

mitherzundmeinenhaenden hat gesagt…

Vielen Dank für den tollen Erfahrungsbericht! Würdest Du mir den Namen des Shops verraten? Wir beziehen unser Häuschen zwar erst im nächsten Jahr, aber es wäre schon schön, wenn wir den Garten dann auch bald nutzen könnten... Danke im Voraus, liebe Grüße Kerstin

Stephanie T hat gesagt…

Hallo Kerstin,

der Link findet sich im Text ("dieser Shop"), aber es war Rasenprofi.de
LG

Rollrasen Rasenprofi hat gesagt…

Hi Stephanie,

ein sehr schöner Beitrag von unserem Rollrasen. :)

Gruß
Rasenprofi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...