Mittwoch, 13. Mai 2015

Gemüse vom Grill

Zu Justus' Erstkommunion haben wir gegrillt und auch Spargel und Pilze auf den Grill gepackt. Beides war sehr lecker und schnell verputzt:

Spargel:
der Spargel wird in Alufolie gegart, die geschälten Stangen müssen also auf ein entsprechend großes Stück gelegt werden. Darüber gibt man Zitronensaft und einige Butterflocken, sowie Salz und Pfeffer. Wer mag kann noch etwas geriebenen Käse hinzufügen. Die Alufolie sollte man so schließen und falten, dass man das Päckchen auf dem Grill auch einmal wenden kann, sonst wird der Spargel an der Unterseite schwarz. Je nachdem wie heiß der Grill ist, braucht der Spargel 15 bis 20 Minuten.

Champions:
Die Pilze werde geputzt und der Stiel entfernt bzw. wird jeder Champion etwas ausgehöhlt. Gefüllt wird er mit einer Creme aus Frischkäse, etwas Schmand, Knoblauch und Schinkenwürfel. Ich habe die Pilze alle in eine Alu-Grillschale gesetzt, so ließen sie sich gut grillen ohne dass sie herumrollen oder auslaufen konnten. Für die Pilze sollte der Grill nicht zu heiß sein, dann brauchen sie auch ca. 15 Minuten.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...