Dienstag, 6. Januar 2015

Mit fünf Kindern ins Museum

Nach einer relativ ruhigen Woche hatten wir uns für Sonntag etwas besonderes vorgenommen: Ins Museum sollte es gehen, genauer gesagt in unser Heimatmuseum. Bei Bauarbeiten wurden dort vor einigen Jahren unterirdische Gänge entdeckt und darin jede Menge Geschirr und Alltagsgegenstände aus dem Barock.
Die Bilder aus dem Programmheft - während der Führung zu knipsen fand ich unpassend

Diese wurden jetzt in einer Ausstellung präsentiert, die aber am 1.2. endet. Zum Programm gehörten auch Familienführungen, bei denen verkleidete Kinder und Erwachsene etwas zu  den Ausstellungsstücken erzählen. An einer solchen Führung konnten wir teilnehmen und es war wirklich schön. Die drei großen Kinder waren mit der Führung gut beschäftigt. Clara reichte es zu gucken und Raphael schlief im Tragetuch. Bezahlen mussten wir nur die Jahreskarte, die für die ganze Familie und alle drei städtischen Museen gilt - 8 Euro. Das ist mal familienfreundlich!


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...