Montag, 1. Dezember 2014

Im Advent...

Jetzt sind wir im Advent angekommen. So langsam kehrt hier wieder etwas mehr Normalität ein. Mein Mann ist inzwischen ohne Krücken oder mit nur einer im Haus unterwegs und kann schon bei der einen oder anderen Sache helfen.
Das entspannt den Alltag etwas, auch wenn immer noch viel los ist. Sobald ich den halben Tag unterwegs bin (bzw. sein muss) merke ich das sehr und muss am nächsten Tag aufholen. Aber es scheint aufwärts zu gehen, auch wenn uns die ersten Erkältungen ereilt haben und die letzten Nächte etwas unruhiger waren.


Gestern habe ich mir und den kleinen Kindern einen Besuch auf dem Stadtteil-Weihnachtsmarkt im nahen Park gegönnt. Es war dort zwar voll, aber auch sehr schön. Nur wirklich handgemachtes wurde verkauft und auch ich habe zugeschlagen.
Die beiden Großen hatten am Sonntag ein Taekwon-Do-Turnier, bei dem sie den sechsten und dritten Platz gemacht haben. Nachmittags gab es dann dort eine Adventsfeier.

In der letzten Woche habe ich es auch geschafft die Weihnachtsdeko rauszuholen. Die Sterne aus Transparentpapier sind wieder an den Fenstern, Lichterketten und Kerzen verteilt. Heute fange ich an unsere Krippe aufzubauen - jeden Tag kommt bis Weihnachten ein Stück dazu. Gleich wollen wir die ersten Plätzen backen - Ausstechplätzchen natürlich! In den Augen der Kinder zählen nur die als Weihnachtsgebäck.


Die Bilder von unserem Fotoshooting zieren jetzt in groß und als Leinwand die Wohnzimmerwände


.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...