Mittwoch, 24. September 2014

39+1, unser Wochenende und meine letzte Lektüre

Ja, noch laufe ich mit Babybauch herum! Dieser hat sich schon etwas gesenkt und ich habe immer wieder Senkwehen. Viel mehr kann ich aber nicht berichten.

Am letzten Wochenende war relativ viel los - am Freitag war das große Erntedankfest vom Kindergarten, oder besser gesagt von insgesamt fünf Kindergärten.
Am Sonntag dann unser Pfarrfest, mit einem ganz tollen Gottesdienst vorher. Das Wetter war zwar nicht die ganze Zeit gut, aber es war immer viel los. Drei Kinder waren schon hauptsächlich alleine unterwegs oder haben schon mitgeholfen und immer wieder nahm jemand Clara mit, so dass ich viel sitzen und mich unterhalten konnte - auch mal nett.
Es war aber gut, dass wir den Samstag dann ruhig angehen ließen, schweren Herzens, denn das hieß eine Veranstaltung nicht zu besuchen, auf die wir uns schon gefreut haben. Aber so war das Wochenende auch für mich nicht zu anstrengend.

Frühestens am Montag sollte der kleine Mann kommen - das hatte ich immer gehofft und das haben wir geschafft. Jetzt hoffen alle, dass wir nicht mehr lange warten müssen. Ich versuche, jeden Tag und jede Nacht einfach auf mich zukommen zu lassen und nicht zu viel zu spekulieren.
Gerade stelle ich aber fest, dass ein geplanter Kaiserschnitt einen wirklichen Vorteil hat, wenn man schon mehrere Kinder hat: Man kann einfach besser planen!
Im Moment schreibe ich jeden Abend eine Spickzettel für meine Mutter, damit sie ggf. am nächsten Morgen über alles Bescheid weiß: Ob jemand eine Arbeit schreibt, welche Termine wichtig sind, welche ausfallen können, wo ggf. angerufen werden muss.... Auch sonst versuche ich abends alles für den nächsten Morgen fertig zu haben, aber im Moment ist das absolutes Pflichtprogramm. Die Oma soll ja nicht noch morgens Schwimmsachen zusammensuchen müssen....
Alles läuft gerade mit Fragezeichen und Vorbehalt, das Herbstfest in der Schule, das Kinderbibelwochenende, dass vor der Tür steht.... Aber alles wird sich finden!
Lange wird es ja nicht mehr dauern, bis wir endlich zu siebt sind!

Übrigens hatte ich am Wochenende sehr schöne, unterhaltsame Lektüre:
Sehr zu empfehlen, spannend, ein bisschen schaurig und wieder sehr lustig! Und: Wir erfahren den zweiten Buchstaben von Kluftis Vornamen! Es darf also weiter spekuliert werden....

1 Kommentar:

saadiya hat gesagt…

Wow wie schnell die Zeit jetzt verging, da wird es ja jetzt richtig spannend bei euch. Ich wünsche schonmal alles Gute für die bevorstehende Geburt!
Ich bin froh, dass wir Hausgeburten hatten und somit eine große Einweisung weeggefallen ist:-D Aber euer Babysitter wird das schon hinbekommen!

Also nochmal alles Gute für euch und wir hibbeln hier mit euch !

Lg
Sissy

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...