Sonntag, 20. Juli 2014

Zu heiß!

Es ist Sommer - so richtig!
Das hat so viele schöne Seiten - die Kinder planschen draußen, die Terrasse wird zum zusätzlichen Zimmer, Grillen, im Garten blüht so vieles, die Wäsche trocknet auf der Leine....

Aber ganz ehrlich: Gerade ist es zuviel für mich! Hitzewelle und 30. Schwangerschaftswoche - das verträgt sich nicht so gut.... Wenn es nachts abkühlt, kann ich die Tage halbwegs durchstehen: Langsam machen, Füße immer wieder hoch, kühlen....
Aber in der letzten Nacht hatten wir über 28 ° in unserem Schlafzimmer! Dazu neue Nachbarn, die wohl eine spontane Schlagerparty gefeiert haben (ich bin absolut kein Schlagerfan!).... Kurz nach Mitternacht habe ich zum ersten Mal bei der Polizei angerufen..... dann war zum Glück auch bald Ruhe! Viel Schlaf habe ich trotzdem nicht bekommen.... Ich kann nur hoffen, dass die nächste Nacht besser wird!

Auch sonst liegt eine Woche hinter uns, die es in sich hatte. Der zweite Termin mit Leona in der Pädaudiologie - diesmal waren die anderen bei der Oma untergebracht.
Leona hört auf einem Ohr tatsächlich die tiefen Frequenzen nicht so gut und wir sollen dafür ein Hörgerät bekommen. Allerdings hat die leichte Schwerhörigkeit wohl keine Auswirkung auf ihre Sprache - der Hörgeräteakustiker (wir haben das Glück, einen in der Verwandtschaft zu haben) erklärte es so, dass Leona quasi so hört, als hätte man bei einer guten Stereoanlage den Bass für einen Lautsprecher zurückgedreht.
Außerdem werden wohl noch viele Untersuchungen erfolgen müssen, um die mögliche Ursache zu finden bzw. schwere Erkrankungen als Ursache auszuschließen.

Das war aber noch nicht alles: Mein Mann hat sich am letzten Wochenende auch das Knie verletzt. Seit 20 Jahren ist es seine Schwachstelle, deswegen musste er damals mit dem Fußballspielen und dem Badminton aufhören. Beim Kicken mit Justus und einigen anderen Kindern hat er sich das Knie verdreht. Wir hofften zunächst, dass es nur eine Zerrung wäre, aber das Außenband ist angerissen (und verheilt gut) und leider ist der Meniskus durch. Das bedeutet eine OP Ende August, aber wahrscheinlich wird er dann schnell wieder fit sein. Hoffentlich - ich habe dem kleinen Mann schonmal erklärt, dass er sich weder viel zu früh auf den Weg machen darf, noch dass wir irgendwie ausfallen dürfen!

Und so starten wir in die dritte Ferienwoche - verschwitzt und in der Hoffnung auf eine kleine Abkühlung in den Nächten. Wieder steht ein Vorsorgetermin an, sowie das Gespräch mit der Kinderärztin wegen Leonas Befund. Der für das nächste Wochenende geplante Besuch bei meinem Schwager muss ausfallen, die Kinder sind sehr traurig deswegen, denn einen neuen Termin werden wir erst im nächsten Sommer finden. Aber wir werden auch daraus versuchen, dass beste zu machen.

Einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die Woche wünscht euch

1 Kommentar:

saadiya hat gesagt…

Achje, das braucht man alles ja auch nicht:-( Tut mir sehr leid für euch und ich drücke die Daumen das sich OP und Bauchzwerg so ausgehen das es für euch passt.

Wir hatten hier ähnliche Temperaturen, aber momentan gewittert es, ich hoffe auch das damit etwas kühlere Temperaturen einziehen werden.

Lg
Sissy

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...