Dienstag, 1. Juli 2014

Die letzten Schultage

sind hier angebrochen und wir freuen uns auf die Ferien. Aber natürlich gibt es in dieser Woche auch einige "letzte Male", die uns ein wenig wehmütig machen.

Nachdem wir in der letzten Woche ja bereits die 100 Tage-Marke zum errechneten Termin geknackt hatten, waren es gestern genau drei Monate. Außerdem waren die Sommerferien für mich immer irgendwie eine magische Grenze in dieser Schwangerschaft. Alles rückt näher, wird greifbarer. Wenn mein Mann nächste Woche Urlaub hat wollen wir die Kommode für die Sachen des kleinen Mannes aufbauen. Das hatten wir schon vor vielen Wochen so überlegt - jetzt ist es fast so weit. Zwei Babys aus dem weiteren Bekanntenkreis sind letzte Woche und heute auf die Welt gekommen - wir sind die nächsten.

Während es mir in der letzten Woche richtig gut ging, war gestern kein guter Tag. Zwei etwas unruhige Nächte und dann ein Morgen, an dem ich nur mit dem Rad unterwegs war.... das war anstrengend!

Ach ja, da diese Diskussion in einer FB-Gruppe tatsächlich aufkam:
Ich fahre noch Fahrrad - das kann ich besser als zu Fuß unterwegs sein! Besonders schnell bin ich nicht mehr, und stürzen kann ich zu Fuß genauso gut. Ohne Rad könnte ich meinen Alltag so nicht mehr bewältigen, ich bräuchte viel zu lange zum Kindergarten etc. - bzw. viel zu lange zum Erholen. Es gibt sicher viele Schwangere, die das nicht mehr können oder sich auf dem Rad nicht sicher fühlen - aber für mich klappt es problemlos - jetzt in der fünften Schwangerschaft.

Und noch etwas in eigener Sache:
Während der Ferien - und wahrscheinlich auch darüber hinaus - werde ich sicher nicht täglich hier schreiben. Ich mache ein bisschen Sommer- bzw. Babypause.... Zwei- oder dreimal pro Woche werdet ihr sicher von mir hören.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...