Dienstag, 29. Juli 2014

Das Stoffwindelexperiment - Tipps und Tricks und Zwischenbilanz nach fast zwei Monaten

Heute habe ich zum Themenbereich Stoffwindeln mal ein paar Tipps und Tricks für euch, die ich im Laufe der letzten Wochen so aufgeschnappt habe und wieder einen kleinen Zwischenstand von uns:

Ikea Waschlappen und Gästehandtücher
Viele Eltern nehmen die einfachen (quadratischen) Ikea-Waschlappen als zusätzliche Saugeinlage - eine supergünstige Möglichkeit, Windeln einfach und unkompliziert zu "boosten". Die einfachen Gästehandtücher von unserem Lieblingsschweden kann man auch als Prefold-Ersatz verwenden. Ich habe es jetzt mehrfach ausprobiert, und es klappt wirklich. An heißen Tagen hatte Clara hier zuhause oft nur eine Überhose mit einem gefalteten Gästehandtuch an - das war schön leicht und luftig.

Fleece-Einlagen günstig selbst gemacht
Fleece-Einlagen leiten die Nässe von Babys Po weg und halten ihn trockener. Hat das große Geschäft schon eine sehr feste Konsistenz, kann man es von einer Fleece-Einlage aus relativ leicht in die Toilette befördern.
Wer dafür nicht viel Geld ausgeben möchte, macht Fleece-Einlagen selbst - und schneidet dazu passende Stücke aus einer einfachen Fleecedecke vom Lieblingsschweden! Fleece fusselt normalerweise nicht aus, einfach Zuschneiden reicht. Natürlich gehen auch andere Fleecedecken oder -Stoffe.

Zum Trocknen:
Wenn man viele Windeln auf kleinem Raum trocknen möchte, bietet sich ein Turm-Wäscheständer an (davon habe ich ja schon berichtet). Eine andere Idee ist diese Mini-Wäschespinne - ebenfalls vom Lieblingsschweden und wohl eigentlich für Socken gedacht:
PRESSA Miniwäschespinne/16 Klammern IKEA Für drinnen und draußen geeignet. Lässt sich nach Gebrauch Platz sparend zusammenklappen.
Wegwerfvlies waschen und ausprobieren
Ich habe zugegebenermaßen erstmal komisch geguckt, als ich gelesen habe, dass viele das Wegwerfvlies mitwaschen, wenn es nur nass geworden ist. Insbesondere für die Popolini-Einlagen (die ich gerade verwende) habe ich dies immer wieder gelesen und dann auch ausprobiert - es funktioniert tatsächlich!
Beim Totsbots Spinnvlies ist das Waschen keine so gute Idee - es klumpt in der Waschmaschine zusammen. Aber auch das Vlies von Disana oder Little Lamb ist meiner Erfahrung nach waschbar.
Noch ein Tipp zum Wegwerfvlies: In manchen Shops kann man Probepakete bestellen und so verschiedenes Vlies testen. Dazu kann ich nur raten, denn sowohl die Maße als auch Dicke und Weichheit weichen stark voneinander ab. Das Vlies von Little Lamb finde ich besonders schön weich, die Popolini-Vliese passen supergut um Prefolds und das Totsbots-Vlies passt perfekt in die Easyfit - ist aber sehr dünn....

Imse Vimse Fleckenseife
ist eine gute Möglichkeit um Flecken in Windeln vorzubehandeln. Grundsätzlich müsste das auch mit Gallseife gehen, aber ich habe jetzt schon öfters gehört, dass manche Gallseifen-Produkte Windeln verseifen können, so dass diese nicht mehr richtig saugen. Mit der Fleckenseife ist man auf der sicheren Seite. Sie ist kein Wundermittel, hilft aber meistens gut. Die Sonne ist auch eine gute, und im Moment gut verfügbare Flecken-Bleiche - dazu die Flecken ruhig nochmal mit Wasser anfeuchten, das bringt noch mehr!


Nach fast zwei Monaten mit Stoffwindeln sind diese inzwischen Teil des Alltags. Ich wasche im Moment jeden zweiten Tag bzw. Abend, denn ich habe zum Windelnwaschen das Eco-Programm unserer Waschmaschine entdeckt. Das dauert zwar sehr lange, lässt die Windeln aber zwischendurch länger im Wasser einweichen. Vorher bekommen die Windeln einen extra Spülgang. Im Moment benutzen wir die DM-Kombination, über die ich ja schon geschrieben habe. Ich bin damit sehr zufrieden, werde aber auch noch Ecover und Ulrichs ausprobieren. Das Trocknen an der Luft klappt jetzt im Sommer natürlich gut. Nach einem Regentag habe ich neulich die noch leicht feuchten Einlagen mal zum Fertigtrocknen in den Trockner gesteckt. Klappt auch gut und für diese Sachen sicherlich eine Option für den Winter.
Meistens nehme ich im Moment Überhosen mit Prefolds bzw. Einlagen. Da hier noch drei weitere Überhosen eingezogen sind komme ich damit auch ohne Probleme aus (sechs sind es jetzt insgesamt). Außerdem habe ich bei Windelwissen eine Pocketwindel gewonnen. Von der und von den neuen Überhosen werde ich euch bald berichten, ebenso von der Windelsammlung für den kleinen Bruder....

Was ich noch erwähnen wollte: Als wir mit den Stoffwindeln anfingen hatten wir hier ein Paket Aldi-Windeln stehen, das zu 3/4 voll war. Es ist immer noch halbvoll.... und unsere Restmülltonne ist viel leerer....

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...