Freitag, 30. Mai 2014

Erstens kommt es anders....

und zweitens als man denkt!

Der heutige Tag und das Wochenende waren schon lange verplant: Heute auf eine Silberhochzeit, während die Kinder bei der Oma schlafen und morgen früh los, meinen Schwager mit Familie besuchen, Sonntag am Nachmittag zurück.
Gestern und heute war der Tagesablauf dann ziemlich durchgeplant - packen, Geschenk vorbereiten... ich musste an vieles denken....
Direkt nach dem Mittagessen kam dann aber ein Kind an: "Mama  - was ist das da in meinem Haar?"
Und ihr könnt es euch schon denken - es waren keine Schuppen, nein, es waren natürlich Nissen!
Bisher ist dieser Kelch immer an uns vorbei gegangen, aber einmal musste es uns ja erwischen!
Zum Glück konnte ich meine Eltern in die Apotheke schicken und meine Mutter hat sich furchtlos zu uns getraut und mir beim Abziehen der Betten und Haarewaschen der Jüngsten geholfen.
Jetzt sind alle zuhause anwesenden Familienmitglieder behandelt, aber die Pläne für das Wochenende sind gestorben. Mein Mann wird kurz auf die Silberhochzeit gehen um unser Geschenk abzugeben, und auf Besuch fahren wir nicht.
Gestern schrieb ich einer Freundin noch: "Ruhige Tage gibt es gerade nicht..." aber das hat sich ja jetzt geändert! Wie gut, dass das Wetter wenigstens besser ist! 

Wir haben in den letzten Tagen übrigens unsere Küche und das Gäste-WC neu tapeziert - Bilder gibt es nächste Woche. 

Ein schönes Wochenende wünscht euch

Kommentare:

mamafuer4 hat gesagt…

Ach ja die Läuse :-) die selber findnich nicht so schlimm, mit dem richtigem mittel ist man sie ja schnell los , abr das ganze waschen und kuscheltiere einfrieren !!!
Setdem bin ich gar keu fan mehr von zuviel, und nicht waschbaren Getier im Bett.
Lg bibi

Klementine hat gesagt…

Oh oh was für ein verpatztes Wochenende. Mir hat diese Seite www.kopflaus.ch sehr gut gefallen. Wir hatten aber damals Glück und es war nix.
lg Klementine

saadiya hat gesagt…

Ach das tut mir aber leid für euch. Das ist ja mein persönlicher Horror. wir wurden bislang zumGlück immer verschont Toi Toi Toi (Waren schon mein Mann und ich als Kind NIE betroffen, haben wir das wohl an unsere Kinder weitergegeben) Aber ich sollte das jetzt nicht beschrein...Auf jedenfalls hoffe ich ihr bekommt das schnell in den Griff und toll das du Hilfe hattest!
Lg
Sissy

Daniela Thöne hat gesagt…

Ach Mensch, das tut mir ja echt leid. So was kann man einfach nicht gebrauchen und ich kann gut nachempfinden, wie es dir jetzt so geht. Ist doch alles etwas viel dann.

Diese Seite ist auch sehr gut:
www.pediculosis-gesellschaft.de

Wir selbst hatten es viele Jahre nie bekommen und dann in den letzten Jahren in Serie. Ist einfach nicht so toll, weil es in einem so großen Haushalt einfach erstmal viele Köpfe sind und dann bei den Mädels mit den ziemlich langen und dicken Haaren und die ganze Wäsche..........

Bei den Mädels die Haare zusammenbinden, flechten und Haarspray drauf - das hilft bei uns jetzt immer als Vorbeugung.

Liebe Grüße

Daniela

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...