Mittwoch, 29. Januar 2014

Mehrfach-Brotbacken

Theoretisch war mir schon immer klar, dass es sich lohnt gleich mehrere Brote auf einmal zu backen und dann welche einzufrieren. Warum ich es bislang kaum gemacht habe? Keine Ahnung, vermutlich Bequemlichkeit verbunden damit, dass nicht wirklich die Notwendigkeit bestand.

Jetzt allerdings ist der Knoten geplatzt und ich bin dazu übergegangen ein- oder zweimal in der Woche gleich drei Brote zu backen. Normalerweise mache ich einen Teig aus einem Kilo Mehl und einen anderen aus ca. 500 g Mehl, so dass ich dann drei Brote backen kann. Das liegt zum einen an der Größe meiner Rührschüsseln, zum anderen daran, dass ich mit meinen Backformen drei Brote auf einem Blech nebeneinander backen kann. Ich stelle eine kleine Kuchen- oder die Brotform in die eckige Form für ein ganzes Blech und habe drei einzelne Formen.

Sehr praktisch ist das! Es macht kaum mehr Arbeit, als ein Brot zu backen, aber ich habe gleich drei Brote. Eines für sofort, zwei wandern in die Truhe und warten dort auf ihren Einsatz.

Liebe Grüße

1 Kommentar:

Bea Mama hat gesagt…

Hallo Stephanie
Das ist tatsächlich eine tolle gute Idee.Dies werde ich auch einmal ausprobieren,danke für den Tipp!
Es grüsst dich Bea tagesverlauf.blogspot.ch

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...