Dienstag, 19. November 2013

Kürbis-Kokos-Marmelade

So, ich melde mich mal wieder zurück.
Heute möchte ein Rezept mit euch teilen, das ich neulich ausprobiert habe. Falls ihr noch eine Kürbis herumliegen habt, der bisher Deko war aber eigentlich essbar wäre, falls ihr kiloweise Kürbis in der Truhe habt und Kürbissuppe nicht mehr sehen könnt - dann versucht dieses Rezept doch mal!
So ging es mir nämlich auch - ich hatte einfach zuviel Kürbis!

Ich habe dann nach Kürbis-Rezepten gesucht (ich hatte keinen Einkocher da) und bin auf diese Kürbis-Kokos-Marmelade gestoßen.
Ich habe es riskiert und einige Gläser eingekocht.

Etwas skeptisch haben wir probiert - aber die Marmelade schmeckt tatsächlich! Die Kokosmilch schmecke ich nicht so raus, den Kürbis umso mehr. Außerdem ist die Marmelade sehr süß, das nächste Mal würde ich wohl doch 2:1 Zucker nehmen. Aber es ist mal etwas ganz Anderes und Außergewöhnliches - und auf jeden Fall gut zum Verschenken!

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Ich habe sie immer noch nicht probiert, werde aber berichten ;-)

Liebe Grüße
Andrea

Sandra-Maria Erdmann hat gesagt…

Ich hatte letztes Jahr auch zuviel Kürbis und Kürbis-Ingwer-Marmelade gemacht. Ich habe die Marmelade dann mit einem Geschenkanhänger verschönert und an meine Rentner-Nachbarn zu Weihnachten verschenkt.Das Rezept ist mir leider abhanden gekommen, für Kürbis war es gar nicht mal übel ;-)

Liebe Grüße aus der Kinderküche
Sandra

Jani hat gesagt…

Hallo , guck hier schon öfter Mal vorbei . Sehr nett geschrieben .
Hätte ich nun mal eher wieder hier vorbei geschaut , denn ich hatte den Halloweenkürbis für den Endverbrauch vorbereitet . Vorab gabs Kürbissuppe und ich hab auch Marmelade eingekocht . Meine Suche nach Rezepten endete bei Apfel-Kürbis (auch viele Äpfel aus dem Garten vorhanden und mit der Lagerung komm ich nicht klar) . Orange - Kürbis Klang auch gut , aber ich muss erstmal meine Apfel-Kürbis kosten . Aber auf Cocos steh ich ja . Nun der vorbereitete Kürbis setzte leider Schimmel an , aber ich hab noch andere . Ich werd es der Tage versuchen.
Viele Grüsse Jani

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...