Donnerstag, 17. Oktober 2013

Test Pixum Fotobuch

Wie ich schonmal kurz berichtet habe, kam das Angebot ein Pixum-Fotobuch zu testen gerade richtig, denn ich hatte mir einige Tage vorher überlegt, dass ein Fotobuch mit Schnappschüssen der Kinder ein schönes Weihnachtsgeschenk für meine Eltern sein könnte.
Ich habe mich als drangesetzt und ein Fotobuch zusammengebastelt. Zunächst musste ich aber die Software runterladen - und war sehr verwundert, dass die Oberfläche genau die gleiche ist, wie bei einem anderen Anbieter - Hintergründe, Layouts, alles gleich! Nun, dass muss ja nicht grundsätzlich schlecht sein denn es ist auch eine wirklich große Auswahl an Hintergründen und Layouts vorhanden.
Ich hatte ein Album für ca. 20 € ausgewählt und dieses mit Bildern gefüllt. Und dann erschrocken festgestellt, dass das Album auf einmal 8 weitere Seiten hatte - die natürlich extra kosteten! Es mag auch an mir gelegen haben, aber ich habe vorher nicht bemerkt, dass ich die vorgegebene Seitenanzahl überschritten hatte. Jetzt war also die Frage: Alles auf Anfang - oder so bestellen? Ich habe mich dann entschieden einfach weiterzumachen, denn ich hatte wirklich nicht die Zeit und die Nerven alles nochmal zu überarbeiten.
Das Aussuchen der Hintergründe war noch mal schwierig - denn die Auswahl war so groß! Eine thematische Zusammenfassung von Hintergründen wäre vielleicht eine Idee, um die Auswahl zu erleichtern.

Was mich überrascht hat war die lange Ladezeit zur Bestellung. Das mag allerdings auch an meinem schon etwas älteren Laptop liegen.

Den Versand fand ich mit 4,99 € ziemlich teuer, zumal bislang keine Möglichkeit besteht, sich das Fotobuch kostenlos irgendwohin liefern zu lassen.

Das Fotobuch kam nach nur wenigen Tagen hier an. Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden. Das Fotobuch hat einen festen Einband, die Hintergründe sind auch in natura sehr schön. Die Papierqualität ist gut.

Insgesamt: Durchaus empfehlenswert mit einem kleinen Punkteabzug für den teuren Versand.


Kommentare:

die flinken Spulchen - Melanie hat gesagt…

Ich habe dort auch schon so Fotobücher gekauft. Sind echt schön und schnell lieferbar.

Schau doch mal rein bei mir in "die flinken Spulchen", da gibt es eine Gewinnchallenge für Kinder. Wäre toll wenn ihr da mit macht.

Liebe Grüße Melanie

Niklas hat gesagt…

Ich bin Pixum Stammkunde ;)
Jedes Jahr mache ich ein Fotobuch. Quasi als Ersatz zum altbewährten Fotoalbum. Ich speichere mir das Fotobuch und setz mich öfters unterm Jahr vor den PC. Ein Jahresalbum hat sicher 70 Seiten. Wenn ich allerdings rechne, was ein Fotoalbum kostet und dann noch das entwickeln dazu.....
Also ich wills nicht mehr anders machen.
Ich bin mir sicher, die Großeltern freuen sich drüber.
lg aus Österreich,
Tanja

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...