Donnerstag, 12. September 2013

Vitamine in der Schwangerschaft und Stillzeit

Auch wenn die Einnahme von zusätzlichen Vitaminen durchaus umstritten ist, so sind sich Ärzte und Experten darüber einig, dass in besonderen Lebenssituationen eine gezielte Nahrungsergänzung notwendig ist. Und ganz oben auf dieser Liste der besonderen Lebenssituationen stehen Schwangerschaft und Stillzeit.
Das man in der Schwangerschaft auf jeden Fall mindestens Folsäure und Jod braucht ist bekannt - am besten schon vor der Schwangerschaft.
Dass man als stillende Mutter auch einen erhöhten Vitaminbedarf hat, vergisst man nach einigen Wochen sehr schnell - ich spreche aus Erfahrung!

Insbesondere Eisenmangel war für mich in den Schwangerschaften auch ein Thema. Eisen ist wichtig für die Blutbildung, und ein Eisenmangel kann sich z.B. in Abgeschlagenheit und Müdigkeit äußern. Eisen ist auch wichtig für die Bildung der inneren Organe des Kindes. Und wer schonmal die "richtigen" Eisentabletten nehmen musste weiß, dass diese ganz schön auf die Verdauung schlagen! Also lieber vorbeugen!

Vor einigen Monaten war ich auf der Suche nach einem guten Nahrungsergänzungsmittel auch für Stillende. Dabei bin ich auf die Schwangerschaftsvitamine von Doppelherz gestoßen. Dieses Produkt kombiniert eine Vitamintablette mit einer Kapsel hochwertiger Omega-3-Fettsäuren.
Auf den ersten Blick dachte ich zugegebenermaßen: "Überflüssig!" Aber dann habe ich mich noch ein bisschen eingelesen und die Tabletten dann bestellt - z. T. aber auch mangels Alternative in der gewählten Versandapotheke.
Ich war dann aber sehr positiv überrascht, denn die Tabletten taten mir nicht nur gut, ich habe sie auch sehr gut vertragen. Da die Tabletten ja auch Eisen enthalten, war ich erst etwas skeptisch - den Fischöl-Kapseln gegenüber sowieso...

Als sich mir dann jetzt die Gelegenheit bot, über diese Vitamine im Rahmen eines Produkttests zu schreiben, habe ich mich sehr gefreut, denn ich bin mittlerweile von diesen Tabletten überzeugt und nutze sie regelmäßig.

Die Tabletten von Doppelherz kombinieren Vitamine und Spurenelemente. Darunter natürlich Folsäure und Jod, Calcium (für den Knochenaufbau), Eisen und Magnesium (wer will schon Wadenkrämpfe!).

Das Besondere sind die Kapseln mit der Omega-3-DHA- Fettsäure. Diese enthalten hochwertige Fischöle, die aber geschmacksneutral aufbereitet sind. Außerdem ist Vitamin E enthalten - ein natürlich Zellschutz.
DHA soll das Risiko von Frühgeburten senken, die kindliche Gehirnentwicklung fördern sowie das Allergie- und ADHS-Risiko senken. Ebenso soll das Risiko einer Wochenbettdepression sinken.
Den letzten Punkt kann ich z.T. bestätigen. Ich habe auch bei anderen Quellen von der Wirkung von Fischölen gegen Depressionen gelesen und die Kapseln gezielt zu einer Zeit genommen, in der ich unter depressiven Verstimmungen litt. Nach der regelmäßigen Einnahme der DHA-Kapseln ging es mir wesentlich besser!
Natürlich könnte man die empfohlene Zufuhr von 200mg DHA pro Tag auch über den Verzehr von Fisch erreichen. Dazu müsste man ein bis zwei Mahlzeiten Meeresfisch pro Woche essen und mindestens eine davon sollte aus einer fettreichen Fischart wie z.B. Lachs oder Hering bestehen. Ich schaffe das normalerweise nicht - und schwanger erst recht nicht!

Ich kann euch diese Schwangerschaftsvitamine guten Gewissens empfehlen - wie gesagt, ich nehme sie selbst seit einigen Monaten ein.
Auf der Doppelherz-Homepage könnt ihr euch noch genauer informieren und ein kostenloses Muster anfordern. Der Preis dieser Schwangerschaftsvitamine liegt bei ca. 8 € für einen Monat - und ist damit für ein kombiniertes Produkt ziemlich günstig!
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...