Donnerstag, 5. September 2013

Ein anstrengender Morgen

Ich sitze erst jetzt am Laptop, denn ich war den ganzen Morgen unterwegs. Kurz nach neun ging es los, um eins waren wir wieder zuhause. Anlass war die Einschulung, und dass, obwohl wir in diesem Jahr kein I-Dötzchen haben.

Aber hier wird für die Eltern während der ersten Schulstunde ein kleines Cafe anzubieten. Kaffee, Wasser und Saftschorle für die Kinder, etwas Kuchen und belegte Brötchen. Und machen müssen das ganze die Eltern der Zweitklässler!
Und wenn "Mann" Klassenpflegschaftsvorsitzender ist, aber arbeiten muss kommt "Frau" einfach nicht aus der Nummer raus. Und so haben wir den ganzen Morgen an der Schule verbracht (keine Babysittermöglichkeit für Clara) - und Brötchen geschmiert, gespült, aufgeräumt usw.

Jetzt bin ich erstmal platt - es ist ja wieder so richtig warm geworden. Das Haus ist voller Kinder - meine Nichte ist da und ebenso zwei Freunde von Justus und Sophia zum Spielen. Ich gönne mir jetzt gleich einen Eiskaffee von Brownies - leider alleine und nicht wie geplant mit einer guten Freundin.

1 Kommentar:

GAPOL DE hat gesagt…

Da kommst du wirklich nicht so schnell wieder raus... Kannst deinem Mann danken :) Aber es hat doch bestimmt auch bisshen Spaß gemacht, oder?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...