Mittwoch, 28. August 2013

Kostbare Zeit

Über Zeit lässt sich trefflich philosophieren - Fakt ist: Wir haben alle die gleiche, begrenzte Menge Zeit pro Tag zur Verfügung. Die Frage ist: Wie nutze ich meine Zeit?
Ich habe in den letzten Monaten an einem sehr konkreten Beispiel gemerkt, dass mir meine Zeit für manches einfach zu wertvoll ist:

Zu Weihnachten bekam ich eine nette Mail von meinem Email-Anbieter: Ich sollte ein halbes Jahr lang eine Zeitschrift im Abo bekommen - kostenlos und ohne nachher kündigen zu müssen.
Ich habe mir brav das Kleingedruckte durchgelesen und das Angebot dann angenommen. Es handelte sich um eine wöchentlich erscheinende Klatsch-Tratsch-Mode-Zeitschrift. Normalerweise lese ich die höchstens beim Arzt im Wartezimmer wenn nichts anderes da ist. Aber ich dachte, wenn ich sie geschenkt bekomme, könnte ich sie ja mal bei einem Kaffee durchblättern.

Tatsächlich habe ich die allermeisten dieser Zeitschriften quasi ungelesen ins Altpapier gegeben. In der Regel habe ich einmal im Stehen schnell durchgeblättert und dann zur Seite gelegt - der Inhalt hat mich einfach nicht interessiert. Designermode und Schuhe für einige 100 € sind nicht meine Welt (und waren es nie) und bezüglich Promi-Tratsch reicht mir die Dosis, die man unvermeidlich mitbekommt, voll und ganz.

Nichts gegen das Lesen dieser Zeitschriften - aber für mich ist das nichts! Ich lese bei meinem Kaffee lieber eine Zeitschrift die zu mir passt oder ein gutes Buch. Die Zeit, die ich für sowas habe ist so begrenzt - da möchte ich sie gut ausnutzen.

Habt ihr auch schon festgestellt, dass euch eure Zeit für manches einfach zu kostbar ist?

Liebe Grüße

Kommentare:

GAPOL DE hat gesagt…

Ja, das ist bei mir auch so. Und wenn ich feststelle, dass ich etwas machen sollte, was mehr Sinn macht, dann mache ich gar nichts mehr. Und das deprimiert dann Einen so richtig. Daher versuche ich einfach das zu tun, was ich gerade tum möchte, ohne darüber nachzudenken, ob ich die Zeit besser nutzen könnte. Insbesondere deshalb, weil ich eh nicht genug Zeit habe, um allen Hobbys ausgeprägt nachzugehen :( Leider. Die Zeit hatte ich aber auch nicht, als ich noch Single war :D

Schöne Grüße
momscam

Andrea hat gesagt…

Hallo !

Das Thema "Zeit" begleitet mich auch, besonders nach unserem letzten Bibelstudium. Wie teile ich meine Zeit ein, dass ich sie für mich sinnvoll nutze und sie nicht verplempere.

Ich würde meine Zeit auch nicht mit solchen nichtssagenden Zeitschriften vertändeln wollen. Wenn man schon Zeit für einen Kaffee hat, dann bitte auch mit sinnvoller Lektüre.

Viele Grüße
Andrea

Stephanie T hat gesagt…

Genau Andrea, im Bibelstudium ist mir das so richtig bewusst geworden, dass ich gar keine Lust hatte, diese Zeitschrift zu lesen und dass ich die Zeit besser nutzen kann.
Momscam: Es ist nicht so, dass ich die ganze Zeit überlege wie ich meine Zeit "sinnvoller" nutzen könnte, dass ist ja auch eine Frage der persönlichen Prioritäten. Aber was für mich wirklich Sinn-los ist, dass möchte ich lassen.
LG

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...