Mittwoch, 10. Juli 2013

Entschieden!

Danke für eure Kommentare und Nachrichten.
Am Montag werden Clara und ich die Tagesmutter besuchen, und wahrscheinlich wird sie dann ab August bzw. nach den Ferien zweimal in der Woche dorthin gehen.
Nach der anfänglichen Verwirrung gestern (mein Wissenstand war nämlich, dass diese Tagesmutter ausgebucht sei), habe ich ein gutes Gefühl dabei.

Heute ist übrigens Urlaubslektüre angekommen:
Naja, ich muss gestehen "Die Hütte" habe ich schon gelesen. Aber es gab das Buch so günstig bei rebuy, dass ich nicht widerstehen konnte. Der Rest wandert aber in den Koffer. Zusammen mit dem Kindle, auf dem auch noch ein interessantes Buch wartet.

Jetzt müssen nur noch die Ferien beginnen!
Dieses kleine Fräulein hat gerade eine halbe Stunde alleine und höchst konzentriert im Sandkasten gespielt. Die Süße - so groß ist sie geworden!

Kommentare:

Huppicke hat gesagt…

Leben ohne Limits finde ich auch interessant.

Wie fandest du "die Hütte" denn? Hast du eine Rezension geschrieben? Ich hatte das Buch in der Hand und habe es aber wieder weggelegt. Ich hatte Angst, es sei eher esoterisch. New Age. Ist gar nicht so?

Stephanie T hat gesagt…

"Die Hütte" habe ich gelesen eher ich gebloggt habe, meine Mutter hatte sich das Buch gekauft und war ganz begeistert.
Esoterisch/New Age ist es nicht, es wird auch in christlichen Online- und Versandbuchhandlungen verkauft. Der Autor soll selbst in einer christlichen Gemeinde mitarbeiten.
Ungewöhnlich ist es schon - die Darstellung Gottes verblüfft einen schon sehr (mehr verrate ich mal nicht...).
Insgesamt ist es hauptsächlich die Geschichte eines trauernden Vaters, der zurück ins Leben findet, die Traurigkeit überwindet und dem Mörder seiner Tochter schließlich vergeben kann. Z.T. fand ich es hart zu lesen, denn immerhin geht es auch um den Mord an einem Kind. Das lässt einen nicht kalt.
Man kann vielleicht über das Buch streiten, aber ich denke man kann es auf jeden Fall lesen und sich eine Meinung bilden. Halte aber auf jeden Fall Taschentücher bereit (ich habe sowas von geheult...).
Mich hat es jedenfalls sehr berührt. Daher wollte ich es auch gerne selbst haben um es irgendwann nochmal zu lesen.
Ich hoffe, das hilft dir weiter, liebe Huppicke!
Liebe Grüße

Huppicke hat gesagt…

Danke, Stephanie. Es klingt schon richtig interessant. Aber Mord am Kind, Taschentücher - oh je, ich glaube, lieber doch nicht.

Liebe Grüße!

Stephie hat gesagt…

Ich denke, Du wirst diese kleinen Atempausen ohne Kinder gut nutzen koennen undbrauchst bestimmt kein schlechtes Gewissen haben.

Wuensche euch einen tollen Urlaub!
Die Huette finde ich auch toll! Regt sehr zum Nachdenken an ueber unser Bild von Gott.
Stephie

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Die Entscheidung ist doch gut! Ich bin auch Tagesmutter, und würde Deine Kleine auch sofort nehmen, wenn es nicht weit weg wäre... Freu Dich über die Zeit, die Du dann anders verplanen kannst.
Das Buch "die Hütte" habe ich auch schon gelesen. Faszinierend ... eine Sicht die so ganz anders ist! Esoterisch fand ich es nicht. Das Buch hat mich lang beschäftigt, es berührt.
schönes Wochenende wünscht Dir
Elisabeth

Nicole hat gesagt…

"Die Hütte" fand ich klasse - ab und an schaue ich immer mal wieder rein, hat mir gut gefalen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...