Dienstag, 4. Juni 2013

Wie Tausendkind einen verregneten Samstag rettete....

Immer wieder mal bekomme ich Kooperationsanfragen. Ich freue mich immer darüber, aber über die Anfrage von Tausendkind habe ich mich besonders gefreut!
Einmal hatte ich schon ein bisschen im Shop gestöbert und schnell wieder weggeklickt - länger hätte ich nämlich nicht widerstehen können! So viele tolle Sachen!

Zunächst habe ich Tausendkind vor allem als Shop für Babys, Klein- und Kindergartenkinder wahrgenommen. Meine Frage war also: Finde ich auch für einen 7-jährigen Jungen und ein 9-jähriges Mädchen etwas in diesem Shop? Denn diesmal sollte für jedes Kind etwas dabei sein.

Am letzten Samstag kam also das Paket an - und unsere Erwartungen wurden voll erfüllt!

Das ist der Inhalt des Pakets. Für Sophia, unsere Große, war das Faulenzer-Etui aus der "Pferdefreunde"-Serie der Spiegelburg dabei. Mädchenhaft, aber nicht mehr so kindlich - genau das Richtige für Neunjährige! Sofort wurde das alte Etui aus der Schultasche geholt und umgeräumt.


Für Leona war der Kikaninchen-Ball dabei. Das Kikaninchen liebt sie schon lange. Über den Ball hat sie sich so gefreut! Er war auch das Hauptspielzeug des Tages und wurde allen gezeigt. Mit der kleinen Schwester wurde hin und her gerollt, mit Mama Werfen und Fangen im Garten geübt. Da merkt man mal wieder: Es muss nicht immer etwas Großes und Besonders sein - Spielzeug-Basics machen auch glücklich!


Etwas Besonderes war für Justus dabei. Für Jungs finde ich es grundsätzlich schwieriger schöne Kleinigkeiten zu finden als für Mädchen - vor allem, wenn man kein Playmobil, Lego, Autos oder Sammelkarten kaufen will. Das Dinosaurier-Ausgrabungsset war aber ein absoluter Volltreffer!
In einem "Steinblock" liegt ein Dinosaurier-Skelett das langsam, Stück für Stück freigelegt werden muss. Ein kleiner Spatel und ein Pinsel helfen dabei. Eine Zeitung sollte man darunter legen.



Justus war den halben Tag damit beschäftigt, den Dino auszugraben, die Knochen freizulegen und das Modell zusammenzusetzen. Sophia und Leona waren auch immer wieder dabei - sie haben sich alle verfügbaren Dino-Bücher gesucht und darin gelesen.
Der kalte und verregnete Samstag war somit für alle Kinder gerettet!
Das fertige Modell
Das war aber noch nicht alles!
Ebenfalls von Coppenrath-Verlag kommt das Gartenbuch. "Wir entdecken den Garten" - der Titel ist Programm. Für jedes Jahreszeit finden Kinder dort Ideen zum Forschen, Entdecken, Spielen und Basteln im eigenen Garten. Ein selbstgemachtes Windspiel wollen wir auf jeden Fall für die neue Spielecke im Garten basteln. Aber im Laufe der nächsten Wochen und Monate werden wir bestimmt noch viel mehr Ideen aus diesem Buch ausprobieren.

Wenn ihr aufgepasst habt habt ihr sicher gemerkt, dass noch ein Kind fehlt.
Clara ist natürlich nicht leer ausgegangen. Für sie war das Bär-Ahoi-Boot von Haba im Paket. Zum Hinterherziehen - das ist ja was für unsere kleine Läuferin. Das Boot wurde und wird auch weiterhin fleißig bespielt und beladen. Allerdings werden die Räder auch gerne mal abgenommen - und ich darf sie dann suchen!
Aber auch das Haba-Boot ist sicherlich ein Spielzeug, das Clara noch eine ganze Zeit begleiten wird.


Vielen Dank an Tausendkind, die uns diese tolle Sachen zur Verfügung gestellt haben!

1 Kommentar:

Kaleas Welt ♥ hat gesagt…

Tolle Sachen habt ihr da bekommen! Das Haba Boot hatte ich jetzt auch schon mehrmals im Auge! Ich glaub, jetzt muss ich es dem Käfer wirklich besorgen. Und das Dino-Ausgrabungs-Set ist wirklich richtig klasse! Da hat man was zu tun und Langeweile hat keine Chance. Finde sogar ich sehr spannend! :)

Liebe Grüße
Tanja

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...