Montag, 10. Juni 2013

Eine neue Spielecke

Könnt ihr es sehen? 
 Schön versteckt in einer Gartenecke haben wir in der letzten Woche gewerkelt. Bisher war dort die Kompostecke - aber ich habe leider nicht auch noch die Zeit, mich darum entsprechend zu kümmern.
 Also kam der Komposter weg, wir haben Unkrautfolie verlegt und darauf Terassenfliesen aus Holz von Ikea. Drumherum liegt erstmal selbstgehäckselter Mulch. Beim nächsten Ikea-Besuch wird dann noch ein Paket nachgekauft. Das Spielhäuschen steht jetzt dort. Dort lässt es sich prima Spielen und Verstecken. Am nächsten Wochenende bringen wir vielleicht noch ein Sonnensegel an (Danke an Marc für die Idee!)
 Die gelbe Wand mit den Fenster gehört zum Nachbarn. Dort stehen alte Siedlungshäuser zu denen auch immer eine Art "Schuppen" gehörte, der ursprünglich wohl für die Haltung von Tieren gedacht war.
Und neben dem Spielhaus ist noch ein prima Versteck:
 So langsam blüht der Garten auf.
 Dank meiner fleißigen Helfer!
 Sonntag gab es den Rhabarber-Baiser-Kuchen von "Frische Brise" - sehr lecker, allerdings musste ich noch etwas Milch in den Teig geben! Der Rhabarber kam aus unserem Garten - es war aber leider nicht sehr viel und wird wohl auch die einzige wirklich Ernte in diesem Jahr bleiben...
Wie war euer Wochenende?

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...