Dienstag, 11. Juni 2013

Ameisen!

In diesem Jahr ist es ganz schlimm - es gibt so viele Ameisen!
Im Garten stören sie mich nicht, sie dürfen auch gerne auf der Terrasse krabbeln - aber wenn sie ins Haus kommen hört der Spaß auf!
An der Haustür und der Küchentür nach draußen hatten wir in fast jedem Jahr ein paar Ameisen die versuchten, sich im Haus breit zu machen. Lästig, aber nie ein großes Problem. In den letzten Wochen sind sie jetzt aber schon zweimal nachts unter der (natürlich geschlossenen) Terrassen-Schiebetür ins Wohnzimmer gekommen!
Ich habe jetzt in der Laufschiene der Tür sowie davor Gewürznelken verteilt - der Geruch soll Ameisen abhalten. Ebenso stehen Ameisenköder so versteckt, dass Clara eigentlich nicht dran kommen sollte....
Habt ihr noch Tipps, um Ameisen fern zu halten?

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Huhu,

ich habe es ja heute morgen schon gesagt: im letzten Jahr war das bei uns ein großes Thema. Immer wieder hatte ich die Viecher im Haus. Dieses Jahr bisher noch nicht. Toitoitoi.

Liebe Grüße
Andrea

Muschelsucher hat gesagt…

Welche Ameisen sind es?
Bei einigen Arten hilft eine gute Blattlauskontrolle im Garten, um sie fernzuhalten. Ich habe meine Rosen mit Spüli bearbeitet und bin die Ameisen losgeworden.

Aber das wirkt natürlich nur, wenn es Ameisen sind, die in Symbiose mit Blattläusen leben, die aber dennoch mal gerne ins Haus kommen.

Liebe Grüße

Stephanie T hat gesagt…

Oje - liebe Mamafür4 und liebe Daniela: Ich wollte eure Kommentare am Tablet veröffentlichen und habe mich verklickt und sie aus Versehen gelöscht! Das tut mir so leid!
Danke für den Tipp mit dem Backpulver! Und: Wir haben auch Gift gesprüht - aber das ging erst abends als die Kinder im Bett waren.
Liebe Grüße
Stephanie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...