Sonntag, 12. Mai 2013

Muttertag

Ich mag den Muttertag!
Die Aufregung der Kinder, wenn sie ihre gebastelten Kunstwerke verstecken und es kaum noch erwarten können sie rauszuholen, der von Mann und Kindern gedeckte Frühstückstisch (auf dem immer noch etwas fehlt...)....

Die meiste Kritik am Muttertag empfinde ich eher als Miesmacherei: Klar, man sollte Mütter (und Väter) nicht nur an einem Tag im Jahr würdigen - aber inzwischen gibt es ja nun wirklich für jeden M.... einen eigenen Tag, da finde ich den Mutter- und Vatertag noch sehr viel sinnvoller als so manches andere!
Überholtes Frauenbild - naja, die Einstellung kann ich nicht teilen. Was Eltern für ihr Kinder tun hat wenig mit dem Bild der Gesellschaft davon zu tun. Diese mag das nicht wertschätzen - die Kinder (hoffentlich) schon!
Und man kann auch etwas anderes als Blumen verschenken - um auch noch das Floristenargument zu bedienen....

Ich habe die Geschenke und Umarmungen meiner Süßen jedenfalls genossen! Meine Schwiegermutter hat sich sehr über ihre Orchidee gefreut und heute nachmittag geht es noch zu meiner Mutter - mit einem kleinen Geschenk und Nicoles Froop-Torte.

Ein besonderes Muttertagsgeschenk kommt in diesem Jahr übrigens von Clara - sie fängt jetzt an, richtig zu laufen! Bisher hat sie sich ja erstmal auf das Krabbeln konzentriert, jetzt läuft sie immer wieder alleine los und schafft schon fünf, sechs Schritte.
Ich wünsche euch allen noch einen schönen und sonnigen Muttertag!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...