Montag, 15. April 2013

Ein Nachmittag im Zoo

Wir haben uns gestern noch aufgerafft und sind in den Zoo gefahren, obwohl es zunächst noch ziemlich bewölkt war. Trotzdem war es ziemlich voll - zum Glück nicht weiter schlimm, denn es verläuft sich dort ziemlich. Später kam die Sonne und es war einfach nur schön. 

Ein Baby-Trampeltier
Ich war allerdings etwas schockiert, als ich innerhalb von vielleicht 10 Minuten zwei Elternpaare mit einem noch wirklich kleinen Baby gesehen habe, das (im Babybjörn oder in einer No-Name-Trage) nach vorne gerichtet getragen wurde. Die armen Kleinen! Und der andere Elternteil schob in beiden Fällen keinen Kinderwagen, sondern die Babyschale auf dem Kinderwagengestell herum. Schrecklich!
Überhaupt wurden ganz viele Babys in den Autositzen durch den Zoo gefahren - muss das denn sein? Es ist doch bekannt, dass diese Haltung nicht gut für die Kinder ist. Für mal eben durch den Supermarkt - ok. Aber doch nicht für einen stundenlangen Spaziergang durch den Zoo!
Ein weiterer trauriger Höhepunkt diesbezüglich war ein vielleicht fünf Monate altes Kind, dass definitiv noch nicht frei sitzen konnte und in einem ganz einfachen Sitzbuggy herumgeschoben wurde. Diese Buggys, die man für sein dreijähriges Kind vorsichtshalber mitnimmt. Keine Stange vorne, keine Liegeposition. Das arme Würmchen saß völlig in sich zusammengesunken....
Wir haben den Zoobesuch dennoch genossen. Es gab viele Tierkinder zu bestaunen. Und die ersten Buschwindröschen:

Ein Bennet-Känguru
Seehunde hautnah
Und Pinguine
Der Lippenbär döst in der Sonne
Gerade die kleinen Tiere sind oft besonders interessant.
Nach dem Zoo haben wir uns zuhause noch einen Eisbecher gemacht und eine Runde "Cluedo" gespielt. Ein wirklich gelungener Familiennachmittag.
Wie war euer Wochenende?

Kommentare:

worldofstone hat gesagt…

Ein Zoobesuch ist doch immer wieder schön.
Darf ich eine Frage stellen: In welchem Zoo wart ihr denn? Ich habe da so eine Vermutung - bei dem Lippenbären bin ich hellhörig geworden - und bin jetzt gespannt, ob sie stimmt.

Stephanie T hat gesagt…

Im Naturzoo in Rheine waren wir! Was war denn deine Vermutung?

worldofstone hat gesagt…

Genau das war sie auch. ;-) Ein wunderschöner Zoo, wie ich finde, auch wenn ich ihn inzwischen schon fast "auswendig kenne". Der "Stammzoo" meiner Familie, weil er recht nah an meinem Heimatort liegt und viel übersichtlicher ist als der in Osnabrück.

saadiya hat gesagt…

Hört sich ja wirklich nach einem superschönen Nachmittag an. Zu den anderen Eltern sage ich jetzt mal nix, immer wieder traurig, aber oft wissen die Leute es auch einfach nicht besser :-/

Liebe Grüße
Sissy

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...