Donnerstag, 21. Februar 2013

Spaghettieiskuchen - Kochbuchchallenge Woche 19

Wie versprochen gibt es heute endlich das Rezept für den Spaghettieiskuchen. Unser neuer Lieblingskuchen: Relativ schnell und einfach gemacht, superlecker und er sieht auch noch toll aus! Und gleich ein ganzes Blech - sehr praktisch! Wenn ihr den Kuchen in einer normalen Springform machen wollt, könnt ihr (theoretisch) die Mengen halbieren.

Spaghettieiskuchen

2 Tassen Zucker und
4 Eier                                weißcremig aufschlagen (also richtig lange, am Besten in der Küchenmaschine)
2 Tassen Mehl
1 P. Backpulver
1 Tasse Öl                       hinzufügen und dann
1 Tasse Mineralwasser     kurz unterrühren.
Den Teig bei 180 ° C Umluft ca. 25 Minuten backen.
1 P. Gelantine nach Anweisung vorbereiten und mit
500 g Vanillejoghurt verrühren (ich hatte noch Sofortgelantine da und habe die genommen).
250 g Sahne      steifschlagen und mit dem Joghurt verrühren. Die Masse auf dem ausgekühlten                     Boden verstreichen.
400 g Sahne mit
1 P. Paradiescreme Vanille verschlagen. Dies als Spagetti auf die Joghurtcreme spritzen. Mein Spritzbeutel  hat dafür eine Extratülle, man kann aber auch einen Gefrierbeutel nehmen von dem man eine kleine Ecke abschneidet. Darüber kommt dann
Erdbeersauce oder gerührte Erdbeermarmelade und
weiße Schokoraspeln. Dann den Kuchen eine Weile kaltstellen. Er schmeckt wirklich wie Spaghettieis!


Mehr habe ich im Rahmen der Kochbuchchallenge nicht geschafft - ein Wochenende weg, krankes Baby - da hatte ich andere Sorgen! Aber nächste Woche gibt es noch ein neues Rezept - dann sind die 20 Wochen um!
Es ist hier Link-up-Zeit und ihr dürft gerne Posts aus euren Blogs verlinken!

Verlinken dürft ihr Posts zu fast allen Themen:
Kinder: alles zum Thema Kinder und Familie, Erziehung, Ehe, Beziehungen allgemein,
Küche: Rezepte, Haushaltstipps, Gartenideen, Deko, Handarbeiten
Kirche: alles zum Thema Glauben und Spiritualität im weiteren Sinne, Nachdenkliches, Schönes, Bücheralso alles, was für uns Mütter und Familienmanagerinnen so interessant ist.

Bitte baut den Button und einen Link zurück in euer Posting oder auf eurem Blog mit ein. So finden uns noch mehr Leser!  

Außerdem verlinkt bei:

1 Kommentar:

John hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...