Montag, 14. Januar 2013

Zurück in Mittelerde

Mae govannen, Mellon!
Wer mal im "Über mich" gestöbert hat wird gelesen haben, dass ich ein Tolkien-Fan bin. Schon bevor der erste der Filme im Kino zu sehen war hatte ich den Hobbit und die Ring-Trilogie durchgelesen. Auch wenn ich Verfilmungen eher skeptisch gegenüber stehen, fand ich diese Verfilmung doch sehr gelungen. Ich habe gerne die Extended Versions mit dem Bonusmaterial und den Dokumentation geguckt und immer wieder über die Detailtreue gestaunt. Den letzten Teil habe ich hochschwanger im Kino gesehen und einen Teil der Oskarverleihung nachts mit einem unruhigen Baby.
Ein Teil meiner Tolkien-Sammlung
Als klar war, dass Peter Jackson den "Hobbit" verfilmt habe ich mich sehr gefreut.
Zunächst habe ich nicht geglaubt, den ersten Teil im Kino sehen zu können - mit einem 10 Monate alten, praktisch noch voll gestillten Baby einen Film in Überlänge sehen? Für so lange einen Babysitter für alle vier finden, Clara wirklich so lange bei jemand anderem lassen?
Aber im Herbst erschien es nicht mehr so unrealistisch. Clara bleibt bei einigen Personen sehr gerne und unkompliziert. Mein Bruder und seine Frau gehören dazu, und beide waren gerne bereit für einen Nachmittag auf die ganze Bande aufzupassen. Dann kamen viele andere Termine dazwischen und ich habe schon nicht mehr daran geglaubt. Kurzentschlossen habe ich in der letzten Woche doch nochmal geplant und gefragt und - für gestern Kinokarten reserviert!
Nur ich und mein Liebster! Ok - ein Date am Nachmittag ist unüblich. Aber besser nachmittags als gar nicht! Und dann hat er auch noch beim Abholen der Karten diese "upgegradet" und nicht nur Logen-, sondern sogar Kuschelplätze (ohne Armlehne dazwischen) bekommen.
Und so haben wir einen Kinonachmittag zu zweit gehabt - oder besser: Einen Ausflug nach Mittelerde.
Der Film ist toll, er knüpft an die "Herr der Ringe"-Film an (er beginnt am Tag von Bilbos großer Feier, so kommt auch Frodo vor). Die Geschichte der Zwerge wird ausführlicher erläutert, etwas dass im "Herrn der Ringe" eindeutig zu kurz kommt! Es gibt viele Anspielungen auf die Trilogie und die Schauspieler sind einfach toll!
Ian McKellen als Gandalf der Galadriel (die großartige Cate Blanchett) mit Dackelblick anguckt, wohlwissend, dass er etwas ausgefressen hat - herrlich!
Die Zwerge - rauhe Schale, herzlicher Kern, mutig und stur.
Martin Freeman als Bilbo - erst gemütlich, zwischendurch unsicher, dann über sich hinauswachsend.
Gollum - noch realistischer als in den vorhergehenden Filmen.
Die Filmmusik - wieder gigantisch! Fans werden direkt mit dem geliebten Auenlandthema begrüßt. Aber auch die Zwerge erkennt man musikalisch wieder - und das Ringthema natürlich!
Es gibt natürlich zusätzliche Handlungsstränge, teils erfunden, teils Dinge die tatsächlich zeitgleich geschehen, aber nicht im "Hobbit" sondern in anderen Büchern erwähnt werden, zum Beispiel die Vorkommnisse in Dol Guldur.
Das Erzähltempo ist etwas langsamer, so bleibt auch Zeit für zwei Lieder der Zwerge. Ich freue mich auf die DVD und noch mehr auf den zweiten Teil! Und eines ist klar: Nämlich welche Bücher in den nächsten Wochen wieder gelesen werden!

Kommentare:

Murel hat gesagt…

Hallihallo ;-) Ich hatte auch einen schönen Ausflug mit meinem Liebsten nach Mittelerde ;-) Ich war auch skeptisch (mit Babysitter und so) aber hat alles gut geklappt und wir fanden den Film auch super ;-) ich muss gestehen ich hab die Bücher nicht gelesen (warum eigentlich?) aber kann ich ja noch nachholen ;-) Bei uns läuft der Film 3D und ich war gar nicht froh drüber....aber ich muss zugeben seitdem ich zuletzt 3D gesehen habe, haben sie das verbessert und ich muss sagen es war richtig schön :-) Liebe Grüsse

Mama Mia hat gesagt…

Uiii... wie toll!
Da haben wir ja etwas gemeinsam, ich liiiebe Tolkien und Herr der Ringe auch so sehr, im besonderen fühle ich mich ja den Hobbits so verbunden! :-)
Ich könnt ein dieser Welt versinken!
Gehst Du auch auf Mittelaltermärkte?
Toll das es geklappt hat mit dem Film schauen, ist ja nicht so einfach mit so einem eigenen Zwerg. ^^
ich warte ja wieder bis der 3te Teil rauskommt und gucke mir erst dann alle 3 Teile zusammen an!
GLG, MamaMia

Stephanie T hat gesagt…

Oh MamaMia - da hast du aber eine Menge Geduld! Das würde ich nicht schaffen!
Auf Mittelaltermärkt gehe ich selten, weil es hier auch nur selten welche gibt.
Verkleiden und Nachspielen wäre auch nicht so meins - ich bin da eher die Leseratte!
Die Hobbits finde ich einfach süß - vor allem Frodo und Pippin! Und wer würde nicht gerne im Shire leben?
LG

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...