Donnerstag, 24. Januar 2013

Kinder, Küche, Kirche - Kochbuchchallenge Woche 15

Hier war was los!
Vorgestern hatte Sophia in der Schule einen kleinen Unfall und ist mit dem Kopf aufgeschlagen. Eine dicke Beule auf der Stirn, Kopfschmerzen, ein bisschen Übelkeit (Übergeben musste sie sich aber nicht). Gestern nachmittag war auf einmal unser Strom weg. Die Sicherungen waren alle drin, aber nachdem ich den FI-Schalter wieder angestellt hatte brummte die Heizung und die Heizkörper blieben kalt. Ahhhhhhhhh!
Und das bei den Temperaturen!
Bis ein Monteur kommen konnte und alles wieder in Ordnung war dauerte es ca. 3,5 Stunden. Eigentlich nicht viel, aber es ist erstaunlich wie kalt es in dieser Zeit schon wird. Es war wieder einmal die Pumpe, außerdem ist der Außenfühler vom Thermostat kaputt und muss ersetzt werden.
Es hätte ja ein ruhiger Nachmittag werden können....

Aber nun genug gejammert, ihr wollt Rezepte!
Diese Woche habe ich einen Schoko-Bananen-Schmarrn ausprobiert. Ziemlich süß, aber lecker!

Schoko-Bananen-Schmarrn: (für ein Kind und einen Erwachsenen):
2 reife Bananen zerdrücken,
50 g Mehl und
1 Tl Kakaopulver verrühren
1 Ei trennen, Eigelb,
1-2 Tl Zucker und
100 ml Milch verrühren. Nach und nach die Mehl-Kakao-Mischung und die Bananen unterrühren.
Das Eiweiß mit 1 Pr. Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig ziehen.
Etwas Öl in einer großer Pfanne erhitzen und die Hälfte des Teigs hineingießen. Bei schwacher Hitze goldbraun backen (ca. 5 Minuten). Wenden, gut anbacken lassen und mit zwei Gabeln zerreißen. Die zweite Teighälfte genauso backen. Mit Puderzucker bestäuben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch unten verlinkt. 
Verlinken dürft ihr Posts zu fast allen Themen:Kinder: alles zum Thema Kinder und Familie, Erziehung, Ehe, Beziehungen allgemein,
Küche: Rezepte, Haushaltstipps, Gartenideen, Deko, Handarbeiten
Kirche: alles zum Thema Glauben und Spiritualität im weiteren Sinne, Nachdenkliches, Schönes, Bücheralso alles, was für uns Mütter und Familienmanagerinnen so interessant ist.Bitte baut den Button und einen Link zurück in euer Posting oder auf eurem Blog mit ein. So finden uns noch mehr Leser!  
Blogger, die Selbstgemachtes in eigenen Shops verkaufen sind herzlich willkommen, aber Links, die zu Seiten von Unternehmen führen werde ich löschen! 
 



Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...