Freitag, 31. August 2012

Belebe deine Ehe

Unter diesem Motto findet ihr im September auf all diesen Blogs jeden Montag ein Posting und eine Link-up Möglichkeit.
WomenLivingWell
Time-Warp-Wife
To Love, honor and vacuum
unveiled wife

Ich freue mich schon darauf, da sind bestimmt tolle Artikel bei!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende - und ich habe nächste Woche eine tolle Ankündigung für euch!

Donnerstag, 30. August 2012

Kinder, Küche, Kirche - Hochzeitsbräuche

Am Freitag heiratet mein Bruder kirchlich. Am letzten Samstag haben wir "gepoltert".
Der Polterabend findet meistens eine Woche vor der Hochzeit statt. Es wird nicht eingeladen, grundsätzlich kann also jeder kommen, der das Brautpaar kennt. So kann man auch mit denjenigen feiern, die man nicht zur Hochzeit einladen kann. Anfangs wird altes Geschirr geworfen - die Scherben sollen dem Brautpaar Glück bringen. Und deswegen müssen die beiden auch Fegen...

Wir haben Kränze für die Haustür und für das Restaurant gebunden, und Rosen gemacht.
Nach der Kirche werden vielleicht Kinder aus der Nachbarschaft das Auto mit dem Brautpaar mit einer Wäscheleine voll Babysachen am Wegfahren hindern und den Weg erst freimachen, wenn sie Süßigkeiten bekommen.

Während der Hochzeitsfeier gibt es um Mitternacht den Schleiertanz. Der Schleier wird abgenommen und darunter tanzt das Brautpaar (ist der Schleier zu kurz oder nicht vorhanden muss halt eine Gardine oder Tischdecke herhalten). Dann darf abgeklatscht werden, aber erst wenn man ein bisschen Geld in den Schleier geworfen hat.

Welche Hochzeitsbräuche gibt es bei euch? Mögt ihr mir davon berichten? Oder euch morgen mit einem entsprechenden Post verlinken? Ihr dürft natürlich auch anderes verlinken - wie immer!
Verlinken dürft ihr soviele Posts wie ihr wollt und alles zu folgenden Themen:
Kinder: alles zum Thema Kinder und Familie, Erziehung, Ehe, Beziehungen allgemein,
Küche: Rezepte, Haushaltstipps, Gartenideen, Deko, Handarbeiten
Kirche: alles zum Thema Glauben und Spiritualität im weiteren Sinne, Nachdenkliches, Schönes, Bücher
also alles, was für uns Mütter und Familienmanagerinnen so interessant ist.
Bitte baut den Button und einen Link zurück in euer Posting oder auf eurem Blog mit ein. So finden uns noch mehr Leser! 



Mittwoch, 29. August 2012

Mein Armband.

Nicole hat hier ihren Familienring vorgestellt. Eine ganz tolle Idee!

Ich habe keinen Familienring, aber ein Armband. Nicht ganz so individuell und originell - mir gefällt es trotzdem!

Weihnachten 2008 (glaube ich...) habe ich das Armband von meinen Eltern geschenkt bekommen. Ein Nomination-Armband mit einem "S" und einem Engel.
Von meinem Mann habe ich mir seinen Anfangsbuchstaben und ein Herz gewünscht. Dann die Anfangsbuchstaben unserer Kinder.
Leonas und Claras Buchstaben kamen dann später dazu - direkt nach den Geburten ist Martin mit den Großen losgezogen um die neuen Buchstaben zu kaufen.

Im Laufe der Zeit habe ich von meinen Eltern noch den Fisch (als Christus-Symbol) und das Kreuz bekommen.
Ganz links könnt ihr die beiden Hände aus Michelangelos Schöpfung erkennen - für mich eine Erinnerung an Rom und unsere beiden Urlaube dort.

Die Kinder sind immer wieder fasziniert von dem Armband. Sie zählen auf, welcher Buchstabe für wen steht und freuen sich daran.

Erst Nicole hat mich auf die Idee gebracht, auch besondere Jahrestage auf diese Weise festzuhalten - unsere Rosenhochzeit habe ich leider verpasst. Aber zur Petersilienhochzeit im November gibt es wieder ein neues Stück.

Verlinkt bei:

Dienstag, 28. August 2012

Bibellesen im Herbst

Auch im Herbst gibt es wieder ein Bibelstudium mit den Good-Morning-Girls. Zunächst lesen wir den Kolosserbrief und dann schließt sich ein Advents-Bibelstudium an. Los geht es am 15.9.

Ihr könnt eine eigene Gruppe gründen oder zu unserer Gruppe dazustoßen. Dann meldet euch bitte bei Katja oder bei mir. Wir lesen in einem geschlossenen Blog für den ihr eine Einladung und einen Google-Account braucht. Katja wird die Studienunterlagen wieder übersetzen. Die Originale findet ihr auf dem GMG-Blog.

Ich freue mich schon wieder sehr auf das gemeinsame Bibelstudium. Wir sind sehr verschiedene Frauen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen. Wir kommen aus verschiedenen Ländern. Gerade das macht den Austausch so spannend.

Montag, 27. August 2012

Baby und Haushalt

Ihr kennt das wahrscheinlich alle: Haushalt und Baby - das lässt sich nicht immer gut kombinieren.
Natürlich hört man ab und zu von Babys, die 20 Stunden am Tag alleine in der Wiege schlafen und deren Mütter sich langweilen - aber die eigenen Kinder machen das ja nicht.

Schön finde ich immer den Satz: "Wenn das Baby schläft, legen Sie sich auch hin und machen ein Nickerchen."
Eine nette Idee und vielleicht beim ersten Baby noch umsetzbar - aber ganz sicher nicht, wenn das eine Kind noch Hausaufgaben erledigen muss, das nächste gerade den Inhalt des Sandkastens auf der Terrasse verteilt und sich ein Wäscheberg stapelt. Der Alltag muss laufen - auch mit Baby!

Für mich ist das Tragetuch nach wie vor eine wichtige Hilfe, auch wenn Clara nicht mehr soviel Zeit darin verbringt wie in den ersten Wochen. Aber wenn sie müde und quengelig ist, ist es oft immer noch die beste Möglichkeit, um allen gerecht zu werden. Mit einem halben Jahr kann ich sie auch mal schnell im Hüftsitz im kurzen Tuch tragen. So kann ich ein bisschen Kochen, Wäsche falten, Hausaufgaben beaufsichtigen, aufräumen...

Außerdem habe ich an verschiedenen Stellen sichere "Ablagemöglichkeiten". Klingt jetzt doof, meint aber einfach, dass Clara an einem sicheren Ort liegen und spielen kann, während ich etwas anderes mache. Während ich bügle liegt sie auf der Decke im Wohnzimmer (oder schiebt sich runter) oder auch mal im Laufstall (v.a. wenn ich mal in den Keller muss, mich um die Wäsche kümmern). In der Küche steht die Wippe bzw. kann sie mir demnächst vom Hochstuhl aus beim Kochen zugucken.
Der Kinderwagen im Flur muss auch mal herhalten, wenn Leona schnell zur Toilette muss...

Oben liegt Clara entweder auf dem Boden (Korkboden ist ideal dafür, weil er nicht so kalt ist) oder in ihrem Gitterbett.
So habe ich die Möglichkeit, in ihrer Nähe zu arbeiten. Ich kann mich mit ihr unterhalten, ihr ein Lied vorsingen - und aufpassen, dass Leona sie nicht beim Knuddeln erdrückt!

Meine Erfahrung ist: Oft sind Babys und Kleinkinder gut zufrieden, wenn sie einfach dabeisein können - mittendrin im Familienleben fühlen sie sich sicher.

Manchmal kommt meine Mutter vorbei und beschäftigt sich ein bisschen der Kleinen - eine gute Gelegenheit um schnell was zu schaffen! Und dann trinken wir zusammen noch einen Kaffee...

Meine Pausen habe ich oft beim Stillen - das ist nach wie vor die Zeit, in der ich am ehesten zur Ruhe komme. Wenn Clara einschläft (und die anderen Kinder mich ein bisschen in Ruhe lassen) hole ich ein Buch raus und nutze die Zeit zum Lesen.

Wie schafft ihr den Haushalt mit Baby oder Kleinkind?


Ergänzung: Nicole und Andrea haben auch zu diesem Thema geschrieben.

Verlinkt bei:
Growing Home

Freitag, 24. August 2012

Sooo groß!

...sind meine Kleinen schon!
Morgen ist Clara ein halbes Jahr alt. Bald beginnen wir mit dem Zufüttern. Abgesehen von der kurzen Phase mit Zwiemilchernährung ist sie voll gestillt. Sie ist schon ganz schön groß und ziemlich mobil geworden, eigentlich hatte ich sie auf die Decke gelegt....
 Die drei Großen - ganz stolz! Für jeden von ihnen beginnt eine neue Phase: Kindergarten, Schule und mit Beginn der 3. Klasse wird es in der Schule für Sophia ernster. Die Anmeldungen für die weiterführenden Schule sind hier schon am Ende des Halbjahres, so dass das Zeugnis der 3. Klasse sehr wichtig ist.
 Die Schultütenkuchen diesmal in Blau
Sonnenblumen auf dem Tisch! Die haben sich in diesem Jahr alle selbst ausgesät und sind wunderschön groß und kräftig geworden -und ich habe im Moment immer Sonnenblumen in der Vase!



Donnerstag, 23. August 2012

Kinder, Küche, Kirche

Sind eure Sommerferien auch schon vorbei? Kaum zu glauben, dass der Sommer sich schon dem Ende zuneigt...

Verlinken dürft ihr soviele Posts wie ihr wollt und alles zu folgenden Themen:
Kinder: alles zum Thema Kinder und Familie, Erziehung, Ehe, Beziehungen allgemein,
Küche: Rezepte, Haushaltstipps, Gartenideen, Deko, Handarbeiten
Kirche: alles zum Thema Glauben und Spiritualität im weiteren Sinne, Nachdenkliches, Schönes, Bücher
also alles, was für uns Mütter und Familienmanagerinnen so interessant ist.
Bitte baut den Button und einen Link zurück in euer Posting oder auf eurem Blog mit ein. So finden uns noch mehr Leser!

Mittwoch, 22. August 2012

Ein großes Kindergartenkind

Heute fing hier in NRW die Schule wieder an. Unsere Große musste also heute früh wieder raus - jetzt ist sie eine stolze Drittklässlerin!
Und Leona hatte heute ihren ersten Kindergartentag. Sie konnte es kaum erwarten. Als wir da waren, hat sie sich auf den Schoß der Erzieherin gesetzt und wir konnten gehen. Sie ist dann direkt bis um zwölf dageblieben - ganz selbstverständlich und problemlos. Genauso selbstverständlich ist sie zur Toilette und ins Frühstückcafe gegangen - unser kleines großes Mädchen!

Jetzt ist sie platt - anstrengend ist so ein Kindergartentag ja schon! Und morgen hat Justus seinen ersten Schultag - meine Babys werden groß!

Dienstag, 21. August 2012

Der erste Schultag

Übermorgen wird unser Sohn eingeschult - ein weiterer erster Schultag, ein Meilenstein! Das wird natürlich ein bisschen gefeiert. Schon zum ersten Schultag unserer Großen habe ich diese schönen Schultüten gebacken:


Ich habe einen einfachen Fantakuchen in einer Sternförmigen Backform gebacken und anschließen die Zacken/ Rauten ausgeschnitten. Die eine Spitze habe ich gekappt und umgedreht wieder draufgesetzt. Dann habe ich die Schultüten mit Zuckerguss und Zuckerschrift verziert. Dieses Mal werden ich Fruchtgummischnüre als Band nehmen.

Habt ihr noch tolle Ideen für den ersten Schultag?

 
Verlinkt bei:

Montag, 20. August 2012

Unser Urlaub an der Ostsee

Eine Woche lang waren wir an der Ostsee - bei wunderschönem Sommer- und Strandwetter! Gewohnt haben wir hier, wieder in einer Familienferienstätte. Die Kinder haben dort direkt Freunde gefunden und waren viel alleine auf dem Gelände unterwegs.

Ein Highlight war das Frühstück am Meer, das von der Familienferienstätte angeboten wurde. 
Von dort aus sind wir noch die Steilküste entlang gewandert und haben Muscheln und Fossilien gesucht:

Zum richtigen Strand mussten wir leider immer mit dem Auto, aber die unbeschwerten Stunden dort haben alle sehr genossen. Mal hat Clara fasziniert unter der Strandmuschel gelegen und aufs Meer geguckt, aber manchmal musste sie auch ein kurzes Nickerchen machen (wenn man so sehr ackert um in den Vierfüßlerstand zu kommen und sich endlich von der Stelle zu bewegen hat man sich das auch verdient).


Auf dem Gelände der Ferienstätte konnte man schön sitzen und das gute Wetter genießen.
Ein bisschen Kultur musste auch sein. Ein Ausflug nach Lübeck (es war allerdings so heiß, dass es kein sehr langer Ausflug war).

Pflichtprogramm (ich habe die Buddenbrooks im Deutsch-LK gelesen): Das Haus in der Mengstraße (leider nur von außen...)

Die Lübecker Bucht ist wirklich ein schönes Urlaubsziel mit Kindern. Gerade auch Travemünde hat uns gut gefallen: Am Strand liegen und dabei die vielen Schiffe beobachten - das hat was!

Insgesamt war der Urlaub so wie ich erhofft hatte, auch wenn einige Kleinigkeiten bei der Unterbringung nicht optimal waren. Jetzt steht der Alltag wieder vor der Tür - Mittwoch beginnt die Schule wieder und Leona hat ihren ersten Kindergartentag. Am Donnerstag ist Justus' erster Schultag. Aber wegen der Hochzeit meines Bruders hat mein Schatz noch zwei Wochen Urlaub - also Alltag light!

Wenn ihr einen Urlaub am Meer plant schaut doch mal bei Ostsee24 und Nordsee24 vorbei.
Ich habe auf beiden Seiten sogar Ferienhäuser gefunden, die wir mit zwei großen Familien bewohnen könnten!

Verlinkt bei:

Samstag, 18. August 2012

Wieder da!

Ich bin zurück aus dem Urlaub an der Ostsee! Schön wars und Montag erzähle ich euch mehr. 
Jetzt muss ich mich erstmal mit einer kaputten Waschmaschine rumärgern.... ein sehr günstiger Moment! 


Clara kommt in den Vierfüßlerstand!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...