Freitag, 19. Oktober 2012

Becher-Kuchen

Dieses Kuchenrezept ist sehr lecker und sehr einfach. Das Beste ist aber: Der Kuchen hält sich super und schmeckt noch tagelang frisch! Ich habe ihn Freitags gebacken und Dienstags haben wir das letzte Stück gegessen - und es schmeckte immer noch frisch.
Das Rezept kommt übrigens aus dem Jako-o Backbuch!

Becherkuchen (1 Backblech)

1 Becher Sahne
1 Becher Zucker (mit dem Sahnebecher abgemessen)
1 P. Vanillinzucker
4 Eier

Schaumig schlagen

2 Becher Mehl
1 P. Backpulver
1 Pr. Salz

Unterrühren, auf ein Backblech geben (der Teig ist ziemlich flüssig) und 10 Minuten bei ca. 180 ° C Umluft backen. In dieser Zeit den Guss aus
125 g weiche Butter
1 Becher Zucker
200 g gehackte oder gehobelte Mandeln
4 EL Milch

herstellen. Auf dem Kuchen verteilen. Wenn der Guss zu fest ist, kurz im Backofen weich werden lassen und nochmal gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
5 - 10 Minuten weiterbacken.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

Anni`s Häkelei :-) hat gesagt…

Hallo,lieben Dank für das tolle Rezept,werde ich gleich mal am Wochenende ausprobieren:-)
Liebste Grüße Anni

Andrea hat gesagt…

Den habe ich ja auch gebacken und den werden wir gleich noch genießen. Erstaunlich, wie gut sich der Kuchen hält.

Ich kenne ihn übrigens als Blitzkuchen. Habe ich früher schon gerne mit Kerstin gebacken. Aber ich hatte das Rezept vergessen.

Liebe Grüße
Andrea

NATALiJA WANTS YOU! ♥ hat gesagt…

lecker♥♥♥♥

Nicole hat gesagt…

Gerade im Ofen fuer morgen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...