Dienstag, 21. August 2012

Der erste Schultag

Übermorgen wird unser Sohn eingeschult - ein weiterer erster Schultag, ein Meilenstein! Das wird natürlich ein bisschen gefeiert. Schon zum ersten Schultag unserer Großen habe ich diese schönen Schultüten gebacken:


Ich habe einen einfachen Fantakuchen in einer Sternförmigen Backform gebacken und anschließen die Zacken/ Rauten ausgeschnitten. Die eine Spitze habe ich gekappt und umgedreht wieder draufgesetzt. Dann habe ich die Schultüten mit Zuckerguss und Zuckerschrift verziert. Dieses Mal werden ich Fruchtgummischnüre als Band nehmen.

Habt ihr noch tolle Ideen für den ersten Schultag?

 
Verlinkt bei:

Kommentare:

Karen hat gesagt…

In Thüringen heißen die Tüten der Kinder "Zuckertüte" und nicht etwa "Schultüte" wie ich es aus meiner Kindheit kenne - das hier sind tatsächlich Zuckertüten, und zwar ganz besonders tolle!!!
Bei der Einschulung unserer Jüngsten gab es im letzten Jahr auch eine Fantakuchen-Zuckertüte, aber in Blechgröße. Ich verlinke mal unseren Bericht dazu, du mußt etwas runterscrollen.

http://dreikleinehasen.blogspot.de/2011/08/hurra-ich-bin-ein-schulkind.html

Außerdem gab es noch die obligatorische Buttercremetorte, die hatte ich mit Hilfe von Zuckerschrift ebenfalls schulmäßig dekoriert.

Hier wird das alte Buch "Der Zuckertütenbaum" mit allen Vorschulkindern gelesen und entsprechend hatte ich einen Baum im Garten geschmückt. Die winzigen Papptüten gibt es fertig zu kaufen (ich habe sie mit zwei kleinen Süßigkeiten gefüllt) und jedes Kind, das bei der Feier war, konnte sich eine Tüte vom Baum holen.
Die Eltern meines Patenkindes hatten ein "Zuckertütenbingo" organisiert, so waren die Kinder nachmittags bestens beschäftigt.

Für unsere Lütte und mein Patenkind hatte ich zum Schulanfang Kerzen verziert, die kannst Du hier sehen:

http://dreikleinehasen.blogspot.de/2011/08/morgen-ist-es-soweit.html


Auf jeden Fall wünsche ich deinem Sohn einen fröhlichen Start ins Schulleben und euch allen ein wunderschönes Fest!!!

Liebe Grüße,
Karen

PS: Falls Du nach den Fotos denkst, wir hätten riesig gefeiert, dann kann ich dir nur sagen, damit lagen wir für thüringer Verhältnisse absolut am unteren Ende... Wir haben nämlich zuhause gefeiert und schon mal nicht im Restaurant ;-) Und die Tüten unserer Kinder waren definitiv "Schultüten" und nicht nach hiesiger Sitte randvoll mit Zuckerzeug angefüllt.

Stephanie T hat gesagt…

Wow - ein toller Kuchen!

Bei euch wird ja wirklich "groß" gefeiert, meine Schwiegermutter findet schon wir übertreiben, wenn wir nachmittags eine kleine Kaffeerunde mit Kuchen machen... ;-)

Aber so unterschiedlich ist das manchmal!

Danke für die Bilder und Ideen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...