Dienstag, 17. Juli 2012

Wovon lasse ich mich beeinflussen?


 Vor allem aber behüte dein Herz, denn dein Herz beeinflusst dein ganzes Leben. (Spr 4,23, NL)


In der letzten Woche war dies einer der Verse bei den Good Morning Girls. Er brachte mich zum Nachdenken: Wovon lasse ich mich beeinflussen? Was lasse ich in mein Herz? Während wir im Jakobus-Brief gelesen haben, hatte Courtney in einem Video einen sehr schönen Vergleich: Wenn ich eine Tasse voll Kaffee bewege, schwappt Kaffee heraus, kein Tee. Was ich einfülle, dass schwappt auch heraus.

Was lese ich, was schaue ich mir im Fernsehen an? Ermutigt es mich? Oder macht es mich unzufrieden mit meinem Leben? Unterstützt es Frust den ich schon habe - oder hilft es mir, eine neue Perspektive zu gewinnen?
Eine Standartantwort auf diese Frage gibt es nicht - da muss jeder schon selbst überlegen....

Ich habe für mich jedenfalls beschlossen, noch mehr darauf zu achten.

Einen positiven Einfluss kann auch das ausüben, was wir täglich vor Augen haben. Darum lege ich Wert auf schöne Kalender mit guten Sprüchen, vielen Familienfotos und gute Worte in Form von Wandtatoos oder Postern.

Dies habe ich selbst gestaltet: "Count your blessings every day!". In der Küche erinnert es mich immer wieder daran, wie reich ich gesegnet bin - auch wenn meine Segnungen manchmal sehr anstrengend sind! ;-)

Diese Bilder zaubern mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht - und ich hoffe, dass sie meinen Kindern ohne Worte vermitteln wie wichtig sie für uns sind.

Verlinkt bei:

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...