Dienstag, 19. Juni 2012

Freude am Alltäglichen

Gestern und heute waren die banalen Alltagstätigkeiten das Thema bei den Good Morning Girls. Diese Tätigkeiten, bei denen man manchmal das Gefühl hat sie bringen gar nichts und keiner sieht sie. Die Fenster, die man gerade geputzt hat und eine Stunde später regnet es und wir stellen resigniert fest, dass auch schon wieder der Abdruck einer kleinen Hand zu sehen ist....

Ganz ehrlich: Ich finde Hausarbeit oft frustrierend. Ich räume die Küche auf um nur kurze Zeit später die nächste Mahlzeit vorzubereiten. Ich falte einen Korb frischer Wäsche und räume sie in die Schränke - und kann schon wieder die nächste Maschine voll Wäsche anstellen oder die nächste Ladung aus dem Trockner holen.
Diese Sicht der Dinge ist sicherlich verständlich, bringt mir aber rein gar nichts - außer noch mehr Frust!

Fakt ist:
Diese Arbeiten müssen getan werden und man merkt sehr wohl, ob sie gemacht werden. Jede einzelne dieser Arbeiten ist wie ein Baustein zu einem schönen und gemütlichen Zuhause.
Und so ist es immer wieder eine Herausforderung für mich: In den ewig wiederkehrenden, banalen Aufgaben Freude und Sinn zu finden.

Das dieses Thema gerade in dieser Woche dran ist eröffnet mir noch eine neue Perspektive darauf: Mit einer großen Geburtstagsfeier hinter uns und der Taufe am nächsten Samstag ist soviel nebenher zu tun und zu bedenken, dass ich mich, trotz aller Vorfreude auf dieses schöne Fest, schon wieder auf den Alltag freue - wenn nur die normalen, einfachen, sich immer wiederholenden Aufgaben auf mich warten.

Kommentare:

Siebenzwergehaus hat gesagt…

Hallo,

wieder ein schöner Post. Danke immer für dein "Wachrütteln". Solche Posts helfen mir immer wieder dankbarer und geduldiger zu sein. Einfach wieder das Leben von einer anderen Seite zu sehn.Denn es gibt Tage, da ist man einfach nachdenklicher und vielleicht auch undankbar. Familienleben bringt soviel, man muss nur die Kleinigkeiten sehn und lieben lernen.

Lg

Barbara

Stephanie T hat gesagt…

Danke Barbara!

So geht es mir auch immer wieder - es gibt solche und solche Tage. An manchen "fluppt" es einfach, an anderen fällt alles schwer.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...