Dienstag, 15. Mai 2012

Zum Nachdenken

Um den Wert eines Jahres zu verstehen,
frage einen Schüler, der seine Klasse wiederholen muss.
Um den Wert eines Monats zu verstehen,

frage eine Mutter, die ihr Baby 1 Monat zu früh bekommen hat.
Um den Wert einer Woche zu verstehen,
frage den Chefredakteur einer Wochenzeitung.
Um den Wert eines Tages zu verstehen,
frage einen Tagelöhner, der seine 5 Kinder durchbringen muss.
Um den Wert einer Stunde zu verstehen,
frage Verliebte, die auf ihr Rendezvous warten.
Um den Wert einer Minute zu verstehen,
frage eine Person, die ihren Zug verpasst hat.
Um den Wert einer Sekunde zu verstehen,
frage eine Person, die gerade einen Unfall überlebt hat.
Um den Wert einer Millisekunde zu verstehen,
frage einen Sportler, der bei den Olympischen Spielen nur die Silbermedaille gewonnen hat.
Zeit wartet auf niemanden. Schätze jeden Moment, den du hast.

Kommentare:

Siebenzwergehaus hat gesagt…

Hallo,

ein ganz toller Post. Ja, wir müssen jede Sek. geniessen. Das sehe ich immer an den Kindern, sie werden so schnell groß. Und alles was wie erlebt haben, kommt nie in der gleichen Form zurück.
Lg

Barbara

Huppicke hat gesagt…

Ich weiß ja wie kostbar jede Sekunde (mit dieser nervenden Brut ;-) z.B.) ist, aber der "Twist" so eines Spruches läßt es mich auch richtig fühlen.
Danke fürs mitteilen.
Huppicke

MsThackeray hat gesagt…

Was für ein toller Post.

Andrea hat gesagt…

Finde ich auch: ein ganz toller Post !

Also genieße ich jetzt die nächsten 10 Wochen ;-) Schließlich kommen sie nicht zurück und schließlich geht es mir jetzt gut.

viele liebe Grüße
Andrea

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...