Montag, 19. Dezember 2011

Weihnachtlich - Traditionen

Kaum eine Zeit im Jahr ist für uns so ausgefüllt mit verschiedenen Traditionen wie die Advents- und Weihnachtszeit. Manches fällt uns gar nicht als Tradition auf, wir nehmen es als selbstverständlich hin.

Sehr bewusst werden einem die verschiedenen Traditionen dann z. B. beim ersten gemeinsamen Weihnachten als (Ehe-)Paar. Da prallt die "Kartoffelsalat mit Würstchen"-Fraktion schon mal auf die "Weihnachtsgans an Heligabend" - und dann wird es mitunter schwierig. Als Paar und als Familie muss man da seinen eigenen Weg finden und auch den Mut haben, sich von Traditionen des eigenen Elternhauses abzunabeln.

Bei uns ist so ein schwieriger Punkt der Zeitpunkt der Bescherung. In der Familie meines Mannes fing Weihnachten immer mit dem Kaffeetrinken an Heiligabend an - inklusive Bescherung! Für mich viel zu früh! Da meine Mutter als Aushilfe in einer Bäckerei Heiligabend auch oft bis Mittags arbeiten musste, bzw. das Krippenspiel um 16:00 Uhr erst mal Pflicht war (gibt es heute leider nicht mehr), fing die Bescherung am frühen Abend an. Als wir alle größer waren gab es die Geschenke auch erst nach dem Abendessen.

Im Moment sieht unser gemeinsamer Kompromiss so aus, dass die Bescherung am späten Nachmittag stattfindet, so ca. um halb fünf. Aus meiner Sicht ist das früh, aus Sicht meines Mannes spät! Aber so haben die Kinder noch Zeit genug um mit den neuen Sachen zu spielen und den Abend zu genießen.

Als wir das Wohn-/Esszimmer noch komplett zumachen konnten, war der Raum ab dem Morgen des 24.Sperrgebiet. Wir hatten am 23. den Weihnachtsbaum immer gemeinsam aufgestellt und dann, als die Kinder schliefen, den Baum geschmückt und die Geschenke hingelegt. Die Kinder durften an Heiligabend erst ins Weihnachtszimmer, wenn das Christkind da war und das Glöckchen geläutet hat....

Wir haben inzwischen die Tür zwischen Küche und Esszimmer aus verschieden Gründen entfernt und sind daher im letzten Jahr dazu übergegangen den Baum mit den Kindern zusammen zu schmücken. Eigentlich haben wir bisher in jedem Jahr irgendeine neue Kleinigkeit für den Weihnachtsbaum und/oder die Krippe gekauft. Die Kugeln sind allerdings immer rot, mein Mann ist da sehr konservativ.... aber soviel anders sehe ich das eigentlich auch nicht.
 Trotzdem wird das Wohnzimmer irgendwann zur Sperrzone erklärt, damit das Christkind alles schön herrichten und die Geschenke bringen kann. Wenn das Glöckchen klingelt und die Kinder reinkommen dürfen, muss aber zuerst das Christuskind in die Krippe gelegt werden.
Wir lesen die Weihnachtsgeschichte und dann wird gewürfelt: Wer eine sechs oder eins würfelt, darf eines seiner Geschenke aufmachen. So wird jedes einzelne Geschenk wahrgenommen und gewürdigt.

Am Heiligabend gibt es bei uns weder die Weihnachtsgans noch Würstchen und Kartoffelsalat. Wir haben schon oft Raclette gemacht, v.a. wenn meine Schwiegermutter und Schwägerin mitgefeiert haben. Beim Essen gilt an Heiligabend im Moment: Es soll lecker und etwas besonders sein, aber ich kann und will nicht stundenlang dafür in der Küche stehen.

Das große Essen gibt es meistens am ersten Feiertag, nach dem Besuch der Familienmesse. Das ist auch meistens der Tag, den wir mit unseren Eltern und Geschwistern verbringen.

Seit einigen Jahren haben wir noch eine besondere Tradition am zweiten Weihnachtstag: Wir treffen uns mit guten Freunden zum Frühstück, abwechselnd bei ihnen und bei uns. Dann tobt das Leben in Form von acht Kindern um uns herum und wir machen es uns gemütlich.... Eine ganz besonders schöne Tradition wie ich finde!
Weihnachtlich-Serie Button
Welche Traditionen sind für euch wichtig? Auch Katja von Ein bisschen Haushalt.... erzählt euch heute etwas zu diesem Thema!

Verlinkt bei:
PhotobucketPhotobucket

Kommentare:

elsie hat gesagt…

Angeregt durch deine Idee hab ich mal in Erinnerungen gekramt. http://eine-lebensreise.blogspot.com/2011/12/uber-weihnachtliche-traditionen.html

The Joys of Family and Hearth. hat gesagt…

I love reading about different Christmas Traditions through out the world!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...