Mittwoch, 30. November 2011

In eigener Sache...

Hallo ihr Lieben!

Inzwischen bin ich schon fast am Ende der 28. Schwangerschaftswoche und alles wird etwas anstrengend.
Selbst kurze Strecken kann ich nur noch schwer laufen, was v.a. an den Mutterbändern liegt, die wohl bei "Mehrgebärenden" schneller Schmerzen verursachen, als beim ersten Kind. Aber zum Glück habe ich bisher keine ernsthaften Beschwerden.

Ich bin insgesamt nicht mehr so belastbar und muss überall kürzer treten, auch hier. Daher werde ich in der nächsten Zeit wohl nur noch drei Mal pro Woche posten. Morgen Freitag gibt es das Nussecken-Rezept - mmmhhh!

Liebe Grüße

Kommentare:

Muschelsucher hat gesagt…

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute.

Die Mutterbänder habe ich auch gemerkt, war aber immer bis zur Geburt ganz fit... was aber auch daran lag, daß ich einfach mußte, denn ich habe ja ein pflegebedürftiges Kind, das auch viel getragen werden mußte.

Allerdings hat mich der OA nach der Entbindung als Kurgast im KH behalten für ein paar Tage, damit ich genau dann nicht tragen und pflegen muß.

Liebe Grüße

Hausfrau aus Leidenschaft hat gesagt…

Mit dem Schonen kann man gar nicht früh genug anfangen! Du hast ja schon drei Wirbelwinde zuhaus, da musst Du noch ein bisschen mehr auf Deine Ruhezeiten achten, gell?
Da hab ich es als Erstschwangere ein wenig einfacher, aber wir kennen das ja...man muss sich regelrecht zum Ausruhen zwingen.

Ich wünsch Dir alles Gute!
Reini

Karoline hat gesagt…

Liebe Stephanie, dann wünsche ich Dir erstmal Gelassenheit, auch mal alles stehen zu lassen und Dich zu schonen! Mutterbänder- jaaaa - da konnte ich ein Lied davon singen. Ist unangenehm, sollte man als Warnsignal des Körpers sehen sagte meine Gyn immer.
Also schon Dich!
Liebe Grüße
Karoline

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...