Donnerstag, 24. November 2011

Büchertipp: Die Kinder vom Möwenweg

Ich lese mit unseren Kindern immer wieder gerne die Bullerbü-Bücher von Astrid Lindgren. Sie sind einfach schön.
Aber ich stelle auch immer wieder fest, dass der Alltag der Bullerbü-Kinder nicht mehr viel mit dem Alltag unserer Kinder zu tun hat. Daher habe ich mich sehr gefreut, als ich die "Möwenweg-Bücher" von Kirsten Boie entdeckt habe.
Wir Kinder aus dem Möwenweg
Ähnlich wie bei den Bullerbü-Büchern ist die Erzählerin ein achtjähriges Mädchen mit zwei Brüdern - Tara. Die Familie zieh in eine neugebaute Reihenhaussiedlung im Möwenweg und findet dort noch andere Familien mit Kindern. Tieneke wird Taras beste Freundin. Es gibt nette, und weniger nette Nachbarn und viele Abenteuer zu  erleben.
Es gibt inzwischen einige Folgebände, ich habe gerade "Weihnachten im Möwenweg" bestellt, um es in der Adventszeit mit den Kindern abends zu lesen. Unsere Große liebt die Bücher, da sie sich auch schon gut mit Tara identifizieren kann.
Wenn ihr noch ein gute Kinderbuch sucht, kann ich euch die Reihe sehr empfehlen! Es ist ein bisschen "Bullerbü heute", der Lebenswirklichkeit der Kinder angepasst.
Weihnachten im  Möwenweg

Kommentare:

Sieben Zwergehaus hat gesagt…

Liebe Stefanie,

die Kinder aus dem Möwenweg haben wir auch. Bald werden wir das Weihnachtsbuch lesen. Sehr schöne Bücher.

LG

Barbara

Karoline hat gesagt…

Ohhh wie schön! Für solche Tipps bin ich immer dankbar!
Liebe Grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...