Montag, 21. November 2011

Adventszeit - Weihnachtszeit

Heute geht es los, Katja und ich starten unsere Advents- und Weihnachtsreihe. Eine genaue Übersicht über unseren Plan für die nächsten Wochen findet ihr hier.

Wenn man in die Geschäfte schaut, dann beginnt die Advents- und Weihnachtszeit spätestens im Oktober und ist am 26.12. beendet. Eigentlich ist es so aber nicht gedacht....
Weihnachten,Advent,Tradition
Der Advent ist die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten. Früher begann der Advent mit St. Martin und dauerte ungefähr 40 Tage - ähnlich wie die Fastenzeit. Und tatsächlich ist der Advent auch eine Buß-und Fastenzeit!
Deutlich wird das v.a. in einer katholischen Messe: Der Priester trägt violette Gewänder - die Farbe der Bußzeiten. Es wird kein Gloria und kein Halleluja gesungen.
Schwer vorstellbar, in der Adventszeit zu fasten, oder? Das muss ja auch nicht unbedingt sein, in diesem Sinne geht wohl kaum jemand durch diese Zeit. Aber es ist eine Zeit der Vorbereitung und Erwartung:
Ganz konkret der Vorbereitung auf Weihnachten, die Geburt Jesu. Eine Vorbereitungszeit auf dieses unvorstellbare Wunder: Gott zwängt sich in Raum und Zeit, macht sich klein und wird Mensch!
Wenn man sich die Lesungen der katholischen Messen ansieht (ich weiß leider nicht, wie das in den evangelischen Kirchen gehandhabt wird) wird aber auch klar, dass es im Advent noch um mehr geht: Die Wiederkehr Christi am Ende der Zeiten. Auch ein schwer fassbarer Gedanke, auch wenn wir immer wieder mit dem "der Mayakalender sagt für 2012 den Weltuntergang"-Szenario konfrontiert werden.

Praktisch bedeutet die Adventzeit für viele: Vorbereitungstress für Weihnachten, Termine über Termine, Geschenkekaufen, Plätzchenbacken.....
Eine Möglichkeit, wenigstens ein bisschen zur Besinnung zu kommen, ist ein guter Adventskalender. Keiner aus Schokolade oder mit Schmuck - sondern einer, der mich zum Nachdenken bringt!
Zum zweitenmal habe ich mir den "Andere Zeiten"-Adventskalender bestellt. Im letzten Jahr war ich begeistert und ich bin schon sehr gespannt, welche schönen Texte er diesmal enthält.

Ist die Adventszeit jetzt dasselbe wie die Weihnachtszeit?
Die Antwort ist ganz klar: Nein!

Die Weihnachtszeit beginnt mit dem Weihnachtsfest und endet mit dem Fest "Taufe des Herrn" am Sonntag nach dem Dreikönigsfest. Früher dauerte die Weihnachtszeit sogar bis zum 2. Februar, dem Fest "Maria Lichtmess".
Die Weihnachtszeit ist im Sinne der katholischen Liturgie eine Festzeit. Dies erkennt man an den weißen Festgewändern der Priester, am Gloria und Halleluja und an der insgesamt besonders feierlichen Gestaltung der Gottesdienste.
Ja, Weihnachten ist nicht am 27. Dezember vorbei - auch wenn dann sämtliche Weihnachtsdeko aus den Geschäften verschwunden ist. Wir dürfen dieses Wunder noch länger feiern!

1 Kommentar:

Lisa Maria hat gesagt…

Stephanie, thank you for sharing your traditions with us. It is always nice to see the culture and traditions of others. I have posted some ideas and links to others sites that have wonderful ideas too. Hopefully soon I will post my own properly.

Hope you enjoy the preparations.

God bless!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...