Montag, 28. November 2011

Advent

Nun ist er schon vorbei, der erste Advent. Habt ihr auch mit den ersten selbstgebackenen Plätzchen um den Adventskranz gesessen?
Mein Adventskranz - selbst gesteckt 
Welche Plätzchen gehören für euch immer zum Advent und Weihnachten?
Bei uns sind es Ausstechplätzchen, Spritzgebäck, Engelsaugen, Vanillekipferl, Schokokugeln und auch Nussecken.
Einige Rezepte habe ich euch ja schon verraten, die anderen werden wohl noch in den nächsten Wochen kommen. Bei unserem Kaffeeklatsch-Link-up findet ihr diese, und hoffentlich auch noch andere Ideen.
Das Gesteck auf dem Küchentisch
Mein Adventskalender von "Andere Zeiten" hat schon am Vorabend des ersten Advents angefangen, und das finde ich auch sehr schön. Die Kinder warten schon ganz ungeduldig auf den ersten Dezember. Die beiden Großen haben wieder einen Playmobil-Adventskalender (hat der Papa zugesagt bevor die Mama Nein sagen konnte....) und für unsere kleine Maus fülle ich selbst einen Kalender. Mal etwas Süßes, mal ein paar Haarspangen oder ähnliches.
Eigentlich haben wir auch zwei Geschichten-Adventskalender, aber meine Schwiegermutter hat dieses Jahr für jedes Kind einen Kalender mit kleinen Büchern vom Discounter geholt - da werde ich viel zu lesen haben!
Auf dem Regal in der Küche
Aber wir haben noch sozusagen einen anderen Adventskalender: Unsere Krippe!
Näheres werde ich euch später erzählen, aber heute schon mal soviel:
Wir bauen ab dem ersten Advent Stück für Stück die Krippe auf - zuerst der Stall bzw. die Grotte, die Hirten und Tiere, dann machen sich irgendwann Maria und Josef und auch die Könige auf den Weg (sie stehen also an einer anderen Stelle im Wohnzimmer). Am Heiligabend legen wir dann, direkt vor der Bescherung, das Jesuskind in die Krippe.
Weihnachten,Advent,Tradition

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...