Dienstag, 25. Oktober 2011

Wertvoller als Juwelen - Die Zunge im Zaum halten

Sprüche 31,26: "Wenn sie spricht, sind ihre Worte weise, und sie erteilt ihre Anweisungen in freundlichem Ton." (Neues Leben)

Es ist wieder Zeit für die "Wertvoller als Juwelen"-Serie über die Frau im 31. Kapitel des Buches der Sprüche. Die Serie stammt im Original von Courtney von Women Living Well. Den Originalpost findet ihr hier.

"In den letzten 18 Wochen haben wir uns mit der Frau im 31. Kapitel der Sprüche beschäftigt und gesehen, wie sie jeden Aspekt ihres Lebens in Ordnung hält. Wir haben gesehen, dass sie ein Schatz für ihren Eheman ist, für ihre Kinder, ihre Bediensteten und auch für die Armen. Wir haben beobachtet wie sie früh aufsteht, die Abende ausnutzt, einen Weinberg anpflanzt, Bettdecken und Kleidung für sich und ihre Familie näht, und als Sahnehäuptchen ist ihre gesamte Arbeit auch von hervorragender Qualität!
So, wie sie ihren Haushalt in Ordnung hält, hält sie auch ihre Zunge im Zaum. Im Jakobusbrief, 3,2 heißt es: "Denn wir alle verfehlen uns in vielen Dingen. Wer sich in seinen Worten nicht verfehlt, ist ein vollkommener Mann und kann auch seinen Körper völlig im Zaum halten."
Es ist keine leichte Aufgabe, die Zunge im Zaum zu halten. Die Sprüche 31 Frau ist nicht perfekt, aber sie versucht alles, um ihre Worte unter Kontrolle zu halten.
Sie folgt dabei zwei Regeln:
1. Ihre Worte sind weise.
2. Sie spricht in freundlichem Ton


Woher kommt ihre Weisheit? Von ihrem Weg mit Gott, ihrer Lebenserfahrung, von weisen Mentoren, weisen Freunden und vielleicht von guten Büchern.
Gehst du täglich deinen Weg mit Gott? Denkst du lange genug über deine Erfahrungen nach, um aus ihnen zu lernen? Hast du einen weisen Mentor? Deine Mutter oder Großmutter vielleicht? Hast du kluge Freunde? Liest du gute Bücher?


Oder bist du zu beschäftigt, um in der Bibel zu lesen? Zu beschäftigt um über deine täglichen Erfahrungen nachzudenken und aus ihnen zu lernen? Hast du dich entschieden, deinen Geist mit "weltlicher Weisheit" aus Magazinen, dem Fernsehen und Klatschzeitungen zu füttern?
Wenn du glaubst, dass es dir an Weisheit fehlt, dann fange noch heute an, Gottes Wort im Buch der Sprüche nachzulesen. Fang im ersten Kapitel an und mache einfach weiter. Dann bete. Im Jakobusbrief 1,5 steht: "Wenn jemand unter euch Weisheit braucht, weil er wissen will, wie er nach Gottes Willen handeln soll, dann kann er Gott einfach darum bitten. Und Gott, der gerne hilft, wird ihm bestimmt antworten ohne ihm Vorwürfe zu machen."
Nun denke einmal an diejenigen in der Familie, die du am häufigsten anspricht. Ist dir klar, dass auch sie wie müde Wanderer in der trockenen Wüste sind, die Weisheit und Freundlichkeit wie Wasser zum Überleben brauchen? Man kann den Charakter einer Frau daran erkennen, wie sie spricht.


Würde deine Familie dich als freundlich bezeichnen? Es ist egal, wie gut dein Haar aussieht, was für tolle Kleidung du hast oder wie gelungen dein Make-up ist, was du sagst, macht deine wahre Schönheit aus. Wie können wir daran arbeiten, freundlicher zu sein?
1. Kontrolliere deine Gefühle, versuche, nicht zu schnell und zu emotional zu sprechen, wenn du ärgerlich bist.
2. Pass auf, dass du nicht sarkastisch wirst - oft macht Sarkasmus bitter!
3. Achte auf kritische Bemerkungen! Sie können dich auf deinen Stolz, deine Eifersucht, deine Selbstsucht oder deine Wut aufmerksam machen. 


So sieht deine To-Do-Liste für heute aus: 
1. Bringe deinen Kindern Gottes Wort nahe - und lass deinen Mann zuhören.
2. Sei mit deinen Worten freundlich gegenüber anderen.
3. Sei sanftmütig gegenüber anderen.
4. Sei schnell darin, die guten Seiten an anderen zu entdecken und langsam darin, ihre Fehler zu entdecken.
5. Reinige dein Herz mit Gottes Wort und lege Wut, Bitterkeit, Bosheit, Beleidigungen, Eifersucht und Selbstmitleid ab."

1 Kommentar:

Anna hat gesagt…

Sieht so aus, als wäre das heute extra für mich geschrieben...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...