Mittwoch, 5. Oktober 2011

Licht der Welt

1. Johannesbrief, 1,5: "Gott ist Licht, und keine Finsternis ist in ihm."
Good Morning Girls
Dieser Vers aus dem ersten Johannesbrief war schon in der letzten Woche "dran" und er hat mich sehr angesprochen. Gerade in der dunklen Jahreszeit mag ich die Bibelworte mit "Licht". Nicht umsonst sind die wichtigsten christlichen Feste, Ostern und Weihnachten voller Lichtsymbolik.
Mit "Licht" meint die Bibel Gott bzw. Jesus selbst. So z. B. am Anfang des Johannesevangeliums (Vers 1,9): "Das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet kam in die Welt."

Im achten Kapitel, Vers 12 sagt Jesus von sich selbst: "Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben."

Eine meiner Lieblingsverse ist der Anfang des 27. Psalms: "Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist die Kraft meines Lebens, vor wem sollte mir bangen?"

In den nächsten Tagen wird im Johannesbrief der Begriff "Licht" wieder auftauchen.
Was sind eure Lieblingsverse zum Thema "Licht"?

Verlinkt bei:

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...