Freitag, 16. September 2011

Apfelkuchen mit Creme Fraiche

Heute gibt es natürlich wieder ein Apfel-Rezept für unseren Kaffeeklatsch. Diesmal ist ein leckerer Apfelkuchen an der Reihe:


Zutaten für den Teig:
150 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
300 g Mehl
1 TL Backpulver


Daraus einen Mürbeteig herstellen und ca. 2/3 des Teiges ausrollen und eine Springform damit auslegen, einen ca. 2 cm hohen Rand machen. Der restliche Teig wird für das Gitter gebraucht. Ich mache Teiggitter mit dem Konditormeister von Vemmina. Es gibt auch Rollen, um Teiggitter herzustellen oder man schneidet den ausgerollten Teig in Streifen und legt sie auf den Kuchen.

Zunächst ist aber die Füllung dran, die besteht aus:
4-6 Äpfel, in kleine Stücke geschnitten
Zucker nach Geschmack
2 Becher Creme fraiche
1 Päckchen Puddingpulver
1 Ei

Einfach alles verrühren und in die Springform füllen. Dann kommt das Gitter drauf und der Kuchen wird bei ca. 180 ° C für 45 Minuten gebacken.

Dieser Post ist verlinkt bei:

Kommentare:

Bianca hat gesagt…

Wow, dieses Teiggitter ist ja eine klasse Erfindung! Habe ich vorher noch nie gesehen...
Ich habe auch schon eine Idee für Euren Kaffeeklatsch. Genau genommen habe ich es sogar vorgestern schon gebacken, aber meine Family war zu schnell - ich konnte gar kein Foto mehr machen! Backe ich eben in den nächsten Tagen noch mal!
Viel Glück bei meiner Verlosung!
LG, Bianca

reginascottage hat gesagt…

Hallo Stephanie,
mmmmh sieht der Apfelkuchen lecker aus.Das Gitter ist ja genial!!!!
Liebe Grüße sendet dir Regina
reginassimplelife.blogspot.com
ps dein blog gefällt mir

Bianca hat gesagt…

Huhu, ich noch mal! Du hast bei mir die Brigitte Mom gewonnen! Schau doch mal kurz vorbei!
GLG, Bianca

ocki hat gesagt…

Ich habe das Rezept ausprobiert und noch etwas verändert. Apfelstücke habe ich angegart da meine Leute die Apfelstücke als zu roh entfunden haben.Und nach den Abkühlen so weiter gemacht wie du es auch gemacht hast.
Hier ein Rezept von Aunt Meggi
Apfelbiskuit – Schnitten
4 Eier mit 300 gr. Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker schaumig schlagen. Dann 125 gr. geschmolzene Butter (abgekühlt) mit 1/2 Becher (125gr.) Schlagsahne mit der Schaummasse verrühren.

300 gr. Mehl, 1 Päckchen Backpulver und 1 Teelöffel Zimt vermischen und nach und nach unterheben.

750 gr. Äpfel Schälen, entkernen und grob raspeln. Mit etwas Zitronensaft vermischen und vorsichtig mit dem Teig verrühren.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. 50 gr. gehobelte Mandeln darüber streuen und bei 180° Heißluft etwa 35 Minuten abbacken.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...