Mittwoch, 14. September 2011

Apfel-Walnuss-Brot

Ein leckeres Herbstrezept, eine Mischung aus Brot und Kuchen. Da ich keine Rosinen da hatte, habe ich sie diesmal einfach weggelassen....

Zutaten:
500 g Äpfel, Saft und Schale von 1/2 Zitrone, 4 EL Orangensaft, 50 g Rosinen, 100 g gehackte Walnusskerne, 150 g Butter, 150 g Zucker, 3 Eier, 250 g Mehl, 2 TL Backpulver

Zubereitung:
Die Äpfel schälen, grob raspeln und mit 2 EL Zitronensaft und dem Orangensaft beträufeln. Rosinen und Walnüsse untermischen und ziehen lassen.

Kuchenform einfetten und einmehlen. Ofen auf 175 ° C vorheizen. Butter schaumig schlagen, Zucker, Zitronenschale und Eier nach und nach dazugeben. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach abwechselnd mit der Apfelmischung unterheben. Teig in die Form füllen und ca. 1 1/4 Stunde bei 160 ° Umluft backen, nach 30 Minuten das Brot oben längs einschneiden.

Nach dem Backen das Brot noch eine Weile in der Form auskühlen lassen (ca. 10 Minuten) und dann erst auf ein Gitter stürzen.


Außerdem auch noch verlinkt bei:

Kommentare:

Jedidja hat gesagt…

Ein nettes Blog! Dieses Rezept scheint schön und gut, zu versuchen. Vor allem, da es wirklich ein wenig herbstlich draußen ist.

Melanie strickt hat gesagt…

Da läuft mir ja glatt das Wasser im Mund zusammen. Sieht ganz arg lecker aus.

liebe Grüße Melanie

Katja hat gesagt…

Das klingt lecker! Muss ich auch irgendwann einmal ausprobieren - obwohl ich mich immer vor allem drücke, was man raspeln muss...

Liebe Grüße
Katja

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...