Mittwoch, 11. Mai 2011

Nützliche Eigenschaften für Mütter - Geduld

Geduld ist die Eigenschaft, die wir direkt zu Beginn unseres Mutterseins lernen müssen: Fast 10 Monate müssen wir warten, bis wir unseren kleinen Schatz im Arm halten dürfen. Für manche kommt auch noch das vorherige Warten auf die Schwangerschaft dazu. Diese Zeit kann sich unendlich lang anfühlen....
Auch beim Laufenlernen braucht man viel Geduld!

Eigentlich sollte man also meinen, Mütter seien geduldig - meistens sind wir es ja auch!
Wir stehen unzählige schlaflose Nächte durch, sagen ungefähr 100 mal am Tag freundlich, aber bestimmt "Nein" zu unserem Kleinkind, wir erklären immer wieder warum Jacken aufgehangen werden müssen und beantworten dutzende "Warum?" -Fragen jeden Tag.

Aber manchmal bringen wir nicht die Geduld auf, die wir haben sollten. Und seltsamerweise werden Kinder aus Prinzip langsamer, wenn die Mütter ungeduldig werden!

Es lohnt sich, sich um Geduld zu bemühen. So wie unsere Kinder ihre Zeit brauchten, um in unserem Bauch zu wachsen, brauchen sie auch Zeit zum Lernen. (Vor allem durch Wiederholung!) Für Kinder ticken die Uhren anders, sie haben auch einfach ein anderes Zeitgefühl. Wenn wir Geduld haben, holen wir unsere Kinder an dem Punkt ab, an dem sie mit ihrer Entwicklung stehen. Wir schützen uns davor genervt und gestresst zu sein und das verbessert das Familienklima erheblich!

Kann man Geduld lernen? Ich glaube: Ja!
Wenn die Kinder trödeln  - tief durchatmen, ein stummes Stoßgebet losschicken (Herr gebe mir Geduld - aber jetzt sofort! ;-)) und sich dem Kind zuwenden. Ruhig und leise mit ihm reden. Wenn man es wirklich eilig hat, hilft oft eine Prise Humor: Machen wir ein Spiel daraus! Wer kann die Schuhe am schnellsten anziehen?
Und manchmal müssen wir einfach akzeptieren, dass das Leben mit Kindern nicht immer nach Plan verläuft.

Wenn der Geduldsfaden endgültig reißt, kommt die Wut. Oft verständlich, aber Wut- und Schimpftriaden gehen bei den Kinder zum einen Ohr rein, und zum anderen Ohr raus! Und nachher fühlen wir uns schuldig....
In dieser Situation hilft Durchatmen meistens nicht mehr - die Energie muss raus! Also der perfekte Zeitpunkt um voll Schwung die Wäsche wegzufalten oder Schränke auszuputzen ;-).
Auch für den Garten braucht man Geduld....

Welche Tipps habt ihr, um geduldig zu bleiben?


Verlinkt bei:

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...