Donnerstag, 28. April 2011

Selig...

Selig die Menschen, die über sich selbst lachen können, sie werden viel zu lachen haben.

Selig die Menschen, die einen Maulwurfshügel von einem Berg unterscheiden können, sie werden sich viel Ärger ersparen.

Selig  die Menschen, die fähig sind, sich auszuruhen und schlafen, ohne dafür Entschuldigungen zu suchen, sie werden sich den Weitblick bewahren.

Selig die Menschen, die schweigen und zuhören können, sie werden dabei viel Neues lernen.

Selig die Menschen, die klug genug sind, sich selbst nicht so wichtig zu nehmen, sie werden von anderen geschätzt werden.

Selig die Menschen, die aufmerksam sind für die Winke anderer, ohne sich jedoch für unersetzlich zu halten, sie werden viel Freude säen.

Selig die Menschen, die lächeln können, und kein böses Gesicht machen, ihre Wege werden sonnenbeschienen sein.


Selig die Menschen, die fähig sind, das Verhalten der anderen mit Wohlwollen zu interpretieren; sie werden zwar für naiv gehalten, werden, aber das ist der Preis der Liebe.

Selig die Menschen, die es verstehen, die kleinen Dinge ernst, und die ersten Dinge gelassen zu betrachten, sie werden im Leben weit kommen.

Selig die Menschen, dien denken bevor sie handeln, und beten eher sie denken, sie werden eine Menge Dummheiten vermeiden.

Selig die Menschen, die schweigen und lächeln können, wenn man ihnen das Wort abschneidet und und auf die Zehen tritt, sie sind dem Geist des Evangeliums sehr nahe.

Selig die Menschen, die in allen, die ihnen begegnen den Herrn erkennen und lieben, sie werden Güte und Freude ausstrahlen.

(Autor unbekannt)

1 Kommentar:

Katja hat gesagt…

Da hatten wir wieder einmal das gleiche Thema ;-). Hab gestern beim Shoppen mit meinem Papa (man bleibt einfach ein Leben lang Tochter...) ein tolles Buch gefunden! Bin schon neugierig was Du dazu sagst. Thema: Die Mütter in der Bibel. Gruß, Katja

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...