Mittwoch, 9. März 2011

Aschermittwoch - Fastenzeit


Heute beginnt die Fastenzeit, die Zeit der Vorbereitung auf Ostern. Das Aschekreuz als Zeichen der Buße wird verteilt. In der katholischen Messe wird nun kein Gloria und kein Halleluja gesungen, meistens gibt es keine Blumen in der Kirche, alles wird auf das Wesentliche reduziert.
Für die Menschen hieß die Fastenzeit früher Verzicht auf Fleisch und Eier (daher mussten die ja alle zu Ostern gegessen werden). Aschermittwoch und Karfreitag sind für Katholiken bis heute gebotene Fastentage, d. h. es soll auf Fleisch verzichtet werden und man soll sich nur einmal sattessen.
Inzwischen wird die Fastenzeit nicht nur als Zeit für Verzicht verstanden, sondern auch als Zeit, sich auf die wichtigen Dinge des Lebens zu besinnen.

Ich habe mir für die Fastenzeit vorgenommen, auf Chips und Co zu verzichten. Und ich möchte einmal das Neue Testament durchlesen. Was ich sonst noch mache, werde ich euch hier berichten, und zwar zusammen mit Katja von Ein bisschen Haushalt.....
Wir werden jeden Montag über folgende Themen berichten:
14.03.2011 Entrümpeln im Haushalt:
Seien wir ehrlich - jede von uns hat zumindestens eine Ecke im Haushalt, die nicht so Ordnung ist, wie wir das gerne hätten. Und das nervt uns - selbst wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Die Fastenzeit ist eine gute Gelegenheit diesen Punkt anzupacken- damit wir danach mehr Zeit und Ruhe für wirklich wichtige Dinge haben.
21.03.2011 Gesundheit:
Für unsere Lieben tun wir ja alles, aber was ist mit uns selbst? Die Fastenzeit ist eine gute Gelegenheit unserem Körper etwas Gutes zu tun.
28.03.2011 Kinder:
Zu den wichtigsten Dingen im Leben gehören unsere Kinder. Aber seien wir ehrlich: Oft müssen sie eher "nebenher" laufen, weil wir ja so viel Wichtiges zu erledigen haben. Nehmen wir uns doch jetzt bewusst Zeit für unsere Kinder.
04.04.2011 Ehe:
Unsere Ehe ist das Fundament auf dem wir unsere Familie gebaut haben. Deshalb sollten wir sie gut pflegen. Lassen wir wieder "Frühlingsgefühle" aufkommen....
11.04.2011 Kreative Osterzeit:
Wir werden euch ein paar Tipps und Ideen für Osterbasteleien  verraten. Auch so bereiten wir uns, unsere Familie und unser Heim auf das Osterfest vor.
18.11.2011 Ostertraditionen:
Katja und ich vertreten quasi auch den Norden und Süden Deutschlands. Daher werden wir über die verschiedenen regionalen Osterbräuche schreiben. Und natürlich sind wir neugierig, welche Ostertraditionen es in anderen Regionen und Ländern gibt!


Schaut doch einfach mal rein! Wenn Ihr Lust habt mitzumachen, richten wir auch gerne einen Link-up für Euch ein. Hinterlasst einfach einen kurzen Kommentar auf diesem Post, dann könnt ihr euch am nächsten Montag verlinken! Selbstverständlich freuen wir uns auch über englisch sprachige Blogs!


Liebe Grüße
Stephanie




1 Kommentar:

Nellystories hat gesagt…

Du sprichst mir irgendwie aus der Seele. Ich habe so ungefähr die gleichen Gedanken, nur kann ich sie nicht so gut sortieren, geht alles ein bißchen durcheinander. Aber gerade deswegen würde ich sehr gerne mitmachen. Bin sozusagen die Mitte Deutschlands (Hessen) genau zwischen Euch beiden. Ich freue mich auf Eure Beiträge.
Nelly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...